KÄT-Fieber trotz Absage

KÄTI, das kuschelige KÄT-Kamel, lädt am kommenden Samstag (20. Juni 2020) alle kleinen KÄTI-Fans und ihre Eltern und Großeltern zu einem abwechslungsreichen Kindertag auf den Annaberger Marktplatz ein. Wie das Ordnungsamt dem WochenENDspiegel bereits bestätigte, wurde die Veranstaltung auch schon genehmigt.
Fotos: André Kaiser

Annaberg-Buchholz. Eigentlich sollte es das Fest des Jahres werden. Doch leider kam alles anders als erwartet, und das ausgerechnet im Jubiläumsjahr. Wie bereits vielseits kommuniziert, findet „500 Jahre Annaberger KÄT“ aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Dennoch wollen Organisatoren und Mitwirkende die Zeit nicht einfach so verstreichen lassen und haben sich für die Tage, in denen die Annaberger KÄT in diesem Jahr hätte stattfinden sollen, einiges einfallen lassen.

So zum Beispiel das „LichtWerk“, bestehend aus 30 Hochleistungsscheinwerfern, welches noch bis 20. Juni immer täglich ab 22 Uhr den Himmel über dem Kätplatz erleuchtet. Oberbürgermeister Rolf Schmidt: „Wir wollen das 500-jährige Jubiläum nicht sang- und klanglos vorüberziehen lassen, auch wenn Großveranstaltungen mit über 1.000 Besuchern in der Corona-Zeit zurzeit verboten sind. Unser LichtWerk erinnert während des ursprünglich geplanten Veranstaltungszeitraumes an das größte sächsische Volksfest seiner Art in Sachsen.“ Möglich wurde die Realisierung des Projektes durch Sponsorengelder der Stadtwerke Annaberg-Buchholz und der Erzgebirgssparkasse. Zudem steht noch die Bewilligung eines Förderantrages der Stadt beim Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen aus.

Außerdem können während der Tage verschiedene digitale Angebote auf den bekannten Kanälen der Stadt genutzt werden, unter anderem ein Zusammenschnitt der KÄT-Feuerwerke am 20. Juni ab 22.30 Uhr oder Volksfest-Impressionen am 21. Juni ab 21 Uhr und vieles mehr. Näheres dazu erfährt man auch auf der Homepage der Stadt bzw. auf der offiziellen KÄT-Homepage.

Sicher kann dies alles nicht das echte KÄT-Feeling ersetzen. Doch es hilft womöglich ein Stück weit, Vorfreude auf 2021 zu schüren, auch für alle kleinen KÄT-Fans. Für sie hat sich KÄTI etwas ganz Besonderes ausgedacht. Schon am kommenden Mittwoch (17. Juni), wo eigentlich der KÄT-Familientag stattgefunden hätte, tourt das KÄT-Maskottchen durch die Kitas der Stadt, um den Knirpsen eine Freude zu bereiten. Am Samstag (20. Juni) dann lädt das Kuschel-Kamel in der Zeit von 13 bis 17 Uhr zu einem Kindertag auf den Annaberger Marktplatz ein. Große und kleine Gäste erwarten unter anderem eine Puppenshow, eine Maskottchenparade mit Schwimmnudelpolonaise, Kinderkarusell, Ballwerfen, Bumperball, Riesendart und vieles mehr. Das sollten KÄT-Fans nicht verpassen.

Übrigens: Wie WochenENDspiegel erfuhr, wurde das Fest vom Ordnungsamt der Großen Kreisstadt auch schon abgesegnet, so dass der Durchführung der Veranstaltung nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Facebook