Kater „Tomi“ will raus aus dem Tierheim Röhrsdorf

Tierheim Röhrsdorf Kater Tomi

Der etwas scheue grau-weiß getigerte Kater „Tomi“ wartet im Tierheim des Vereins „Tierfreunde helfen Tieren in Not e. V.“ in Röhrsdorf auf eine Vermittlung. Foto: Verein

Mittelsachsen/Röhrsdorf. Was dem grau-weiß getigerten Kater „Tomi“ als Katzenkind wiederfahren ist, wissen die Tierfreunde im Tierheim Röhrsdorf leider nicht, jedoch hat er ein verstümmeltes Ohr. Leider hat sich bisher niemand gefunden, der ihn trotz dieses „Schönheitsfehlers“ adoptieren möchte. Tomi stört die alte Verletzung nicht.
Tomi ist etwa zwei bis drei Jahre alt und kam als Privatabgabe zum Verein der Tierfreunde, weil der bisherige Besitzer (ein Katzensammler) mit den vielen Tieren überfordert war. Alle Katzen waren und sind noch immer etwas scheu und suchen im Tierheim Röhrsdorf nicht sofort den Kontakt zum Menschen, deshalb werden sie auch ständig übersehen.
Tomi sucht also ein Zuhause bei Menschen die viel Zeit und Geduld haben und nicht gleich eine Schmusekatze erwarten, sondern Stück für Stück sein Vertrauen gewinnen. Es wäre schön, wenn er in eine reine Wohnungshaltung, gern auch als Zweitkatze oder in den gesicherten Freigang vermittelt werden könnte.

Kontakt zum Tierheim Röhrsdorf:

Tierfreunde helfen Tieren in Not e. V.
Goetheweg 127
09247 Chemnitz – OT Röhsdorf
Telefon: 03722 / 5927040
Web: www.tierfreunde-helfen.de

Jobs in Deiner Region

Facebook