Kein Feuerwerk zum Abschluss des Bergstadtfestes

Das diesjährige Bergstadtfest, Mittelsachsens größtes Volksfest, wird am Sonntag nicht wie gewohnt mit dem Glitzerregen des Weco-Feuerwerks zu Ende gehen. Nach Abstimmung mit Feuerwehr, Landratsamt und WECO wird das Feuerwerk wegen erhöhter Brandgefahr abgesagt. Grund dafür sind die extreme und anhaltende Trockenheit sowie der fehlende Niederschlag. Auch in diesem Punkt geht die Sicherheit für Besucher und Gäste vor. Oberbürgermeister Sven Krüger verspricht: „Das Feuerwerk wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.“
Noch bis Sonntag kann in der Silberstadt in der gesamten Altstadt gefeiert werden: in neun Erlebniswelten gibt ein bunten Programm für Jung und Alt, Höhepunkte sind u.a. der historische Markt sowie die große Bergparade und das Konzert der Mittelsächsischen Philharmonie gemeinsam mit den Firebirds am Sonntag.
Alle Infos zum Fest unter www.bergstadtfest.de

Facebook