Kind bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

Plauen. Am Freitagabend wurde ein 10-jähriger Radfahrer beim Überqueren der Trockentalstraße schwer verletzt. Das Kind war mit dem Fahrrad auf der abschüssigen Ostenstraße unterwegs und überquerte mit unverminderter Geschwindigkeit die Trockentalstraße. Ein dort mit einem Audi fahrender 38-Jähriger versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu vermeiden, was allerdings nicht gelang.

Der Junge kam zu Fall und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Kontrolle des Rades stellten die Beamten fest, dass die Bremsen nicht funktionierten. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,52 Promille. Der Gesamtsachschaden wird mit 350 Euro beziffert.

Jobs in Deiner Region

Facebook