Kinder haben gewählt

Die neue Kinderbürgermeisterin Alessia Meischner (Mitte) sowie die beiden Stellvertreter Mia Felice Schubert und Karl Brunner. (Foto: Stadtverwaltung Thalheim)

Thalheim hat eine neue Kinderbürgermeisterin für 2022

Thalheim. Am 30. September erfolgte die Auszählung der Stimmen für die Kinderbürgermeisterwahl. Über 100 Kinder haben sich beteiligt. Die meisten Stimmen konnte Alessia Meischner für sich gewinnen und wird damit die neue Kinderbürgermeisterin ab dem 1. Januar 2022. Stellvertretend stehen ihr Mia Felice Schubert und Karl Brunner zur Seite. Demnächst erhalten die neu eingeführten Kinder-Vertreter durch die noch amtierenden Kinderbürgermeisterinnen Nikita und Josy eine Einführung in ihr neues Amt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Aber auch die anderen Kandidaten haben in Zukunft die Möglichkeit, sich ins Stadtleben einzubringen.

Das Konzept für die Wahl der Kinderbürgermeister ist 2017 als Kinderbeteiligungsprojekt zusammen mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung „Demokratie in Kinderhand“ entstanden. Damit stellen die Kinderbürgermeister eine Vertretung der 6- bis 12-Jährigen in Thalheim dar.

Jobs in Deiner Region

Facebook