Kinopolis Freiberg erinnert an Hannelore Elsner mit „Kirschblüten & Dämonen“

Zum Tod der bekannten deutschen Schauspielerin Hannelore Elsner zeigt das Kinopolis Freiberg ab Donnerstag, 25. April in seiner KINO5-Reihe einen der letzten Filme mit ihr: „Kirschbüten & Dämonen“.
Der Film ist ein Drama aus dem Jahr 2019 von Doris Dörrie mit Golo Euler, Aya Irizuki und Floriane Daniel.
„Kirschblüten & Dämonen“ ist die Fortsetzung zu Doris Dörries Liebesdrama Kirschblüten – Hanami und spielt zehn Jahre nach den Begebenheiten des vorangegangenen Films. Nach dem Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner) – den Protagonisten aus dem ersten Teil – tritt nun deren Sohn Karl (Golo Euler) ins Zentrum der Geschichte. Der befindet sich allerdings an keinem guten Punkt in seinem Leben: Er wohnt nicht mehr zusammen mit seiner Frau und seinem Kind, trinkt übermäßig viel Alkohol und hat außerdem seinen Job kürzlich verloren. Erst die plötzlich auftauchende Yu (Aya Irizuki) verändert den Weg, den er eingeschlagen hat und hilft ihm seine Dämonen auszutreiben und sich seinen schwierigen Kindheitserinnerungen zu stellen.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook