Kleiner Tierpark im Chemnitz Center

Centermanager Thomas Stoyke (r.) überreicht die Urkunde der gemeinsamen Vereinbarung der Kooperation an Prof. Dr. Klaus Eugenberger, Vorsitzender des Fördervereins des Amerika-Tierparkes Limbach-Oberfrohna. Foto: Nicole Neubert

Centermanager Thomas Stoyke (M.) überreicht die Urkunde der gemeinsamen Vereinbarung der Kooperation an Prof. Dr. Klaus Eugenberger, Vorsitzender des Fördervereins des Amerika-Tierparkes Limbach-Oberfrohna. Foto: Nicole Neubert

Röhrsdorf/Limbach. Alpakas, Nasenbären, Zwergziegen, Hauskaninchen, Sittiche und Meerschweinchen inmitten eines Einkaufscenters. Ja richtig, denn im Chemnitz Center in Röhrsdorf sind derzeit diese Tiere aus dem Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna zu bewundern.

Das Center hat mit dem Förderverein des Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna eine Kooperation geschlossen.  In artgerechten, großen Gehegen sind die Tiere in dem Mittelgang des Chemnitz Centers anzusehen. Insgesamt sind sechs Gehege vorhanden, die allesamt vom Veterinäramt abgesegnet wurden.

Prof. Dr. Klaus Eugenberger, Vorsitzender des Tierparkfördervereins erzählt: „Natürlich gibt es immer Gegenargumente aber wir haben auf artgerechte Tierhaltung geachtet und alle erforderlichen Maßnahmen eingehalten. Alle Tiere haben einen großen Schattenplatz und werden gut versorgt. Die Tiere sind aus dem Tierpark Besucher gewöhnt.“

Mit der Kooperation möchten sich beide  Partner gegenseitig unter die Arme greifen. Für Kinder dient die Aktion als Wissensbildung.

„An allen Gehegen sind Schilder angebracht die  Informationen über die Tiere vermitteln. Ein Tierpark gehört zur Kultur und wir möchten das mehr Leute unseren Tierpark in Limbach-Oberfrohna besuchen“, so Prof. Dr. Klaus Eugenberger.

Jeden Morgen um 10 Uhr finden Führungen für Kinder statt.

Prof. Dr. Klaus Eugenberger, Vorsitzender des Fördervereins des Amerika-Tierparkes Limbach-Oberfrohna füttert die Zwergziegen. Foto: Nicole Neubert

Prof. Dr. Klaus Eugenberger, Vorsitzender des Fördervereins des Amerika-Tierparkes Limbach-Oberfrohna füttert die Zwergziegen. Foto: Nicole Neubert

Das Chemnitz Center spendet 1000 Euro an den Förderverein des Tierparkes Limbach-Oberfrohna und verlost monatlich auf Facebook Eintrittskarten für den Amerika-Tierpark. Dieser hat im Jahr im Schnitt 62.000 Besuchern und vielleicht holen sich jetzt im Chemnitz Center einige mehr einen Anreiz mal wieder in den Tierpark zu gehen.

Von Nicole Neubert

Jobs in Deiner Region

Facebook