Königliche Urlaubsmesse in Neuhausen am Sonntag

Neuhausen. In der Schwartenberggemeinde jagt derzeit ein Ereignis das andere, dem 52. Schützenfest im OT Cämmerswalde folgte am Neuhausner Nussknackermuseum gleich das 3. Framotreffen. Nach dieser Parade des einst in Frankenberg hergestellten Kleintransporters folgt nunmehr eine Präsentation deutscher Hoheiten. Am 20. August findet hier die Königliche Urlaubsmesse, zum 10. Mal in Folge statt. Es ist eine einmalige Leistung aller Organisatoren bzw. Akteure vor Ort! Los geht es am dritten Augustsonntag 2017 mit einem Festgottesdienst ab 10 Uhr in der hiesigen Pfarrkirche, danach vereinen sich Gottesdienstteilnehmer und die Königlichen Hoheiten zu einem Umzug Richtung Festgelände.
Wie in den letzten Jahren erweckt zur Urlaubsmesse der naheliegende Neuhausener Bahnhof zu neuem Leben, gegen 10.40 Uhr wird die Ankunft der Passagiere des „Ferkeltaxis“ aus Chemnitz erwartet. Für die musikalische Umrahmung sowohl beim Umzug als auch auf dem Festgelände sorgen die Kameraden vom Musikzug der FFW Voigtsdorf.
Die Veranstalter – die Familien Jürgen und Uwe Löschner – erwarten in diesem Jahr etwa 20 deutsche Königinnen sowie Prinzessinnen. Zur königlichen Urlaubsmesse werden unter anderem die Freiberger Bergstadtkönigin, die Witzenhäuser Kirschen-Königin plus -Prinzessin, die Nusskönigin aus dem österreichischen Krummnußbaum sowie die Schkölener Hopfenkönigin. Zu den „Traditionsköniginnen“ der Urlaubsmesse zählen die Oberbärenburger Schneekönigin oder die Calbenser Bollenkönigin. Die Hoheiten werden wieder einmal vom Ritter Rainer „beschützt“.
Am 9. August 2008 gab es die 1. Neuhausner Urlaubsmesse mit der Weihe des weltgrößten (10,10 Meter) Nussknackers Borso. Der Riese war extra verhüllt worden, ein starker Wind rüttelte kräftig an den Befestigungen. Schließlich bot sich nach den Festreden im Hof des Nussknackermuseum ein sehr schönes Bild mit deutschen Königinnen und Prinzessinnen, welches für Urlaub in ihrer angestammten deutschen Region warben.
Die Königinnen und Prinzessinnen präsentieren auch in diesem Jahr wieder im Hof des Nussknackermuseums dann ihre jeweilige deutsche Regionen für einen etwaigen Urlaub. Traditionell sind auch die Handwerker in den Räumlichkeiten des Stuhlbaumuseums mit von der Partie.
Für weitere stilvolle Umrahmung sorgen die Modenschau vom „Modestudio Cornelia Helbig“ sowie die Teenager-Tanzformation „Crazy Dance Girls“ aus Sayda.
Des Weiteren bietet das „Ferkeltaxi“ Pendelfahrten zwischen den Bahnhöfen Neuhausen und Olbernhau zwischen 12 und 15 Uhr an. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Veranstalter hoffen auf schönes Wetter und regen Zuspruch! ULB

Jobs in Deiner Region

Facebook