K&S Seniorenresidenz feiert Richtfest

Chemnitz-Markersdorf. Im Dezember 2014 begannen die Bauarbeiten der neuen K&S Seniorenresidenz in der Chemnitzer Bruno-Granz-Straße 72. Am heutigen Donnerstag wurde Richtfest gefeiert.

„Mit dem derzeitigen Bauverlauf sind wir äußerst zufrieden“, sagt Sören Stockmann, Geschäftsführer von Elbe Bau, die als Tochterfirma der K&S Unternehmensgruppe für den Bau verantwortlich zeichnet. 147 stationäre Pflegeplätze, verteilt auf 107 Einzel- und 20 Doppelzimmer, sollen in der neuen Seniorenresidenz entstehen. Die fünfgeschossige Einrichtung wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 bezugsfertig sein. Rund ein Drittel des 7.700 Quadratmeter großen Areals wird bebaut, der Rest dient einem Generationenpark mit Sportgeräten, Boulebahn und Therapiegarten, der nicht nur für die Bewohner nutzbar sein soll. Qualifizierte Fachkräfte, die hier arbeiten möchten, können sich schon jetzt initiativ bewerben.

Mit der Einrichtung engagiert sich die bundesweit mit 29 Seniorenresidenzen vertretende K&S Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Sottrum bei Bremen erstmals in Chemnitz. Nach eigenen Angaben investiert das Unternehmen mehr als 11,4 Millionen Euro in den Neubau. Sören Stockmann: „75 Prozent des Auftragsvolumens bleiben in der Region.“  bit

Jochen Kühne, Leiter der neuen Seniorenresidenz, schlägt symbolisch den letzten Nagel ein. Foto: bit

Jochen Kühne, Leiter der neuen Seniorenresidenz, schlägt symbolisch den letzten Nagel ein. Foto: bit

 

 

Dirk Hauswald, Oberbauleiter der K&S-Gruppe übernahm den Richtspruch. Foto: bit

Dirk Hauswald, Oberbauleiter der K&S-Gruppe, übernahm den Richtspruch. Foto: bit

Das rohbaufertige Haus an der Bruno-Granz-Straße 72. Foto: bit

Das rohbaufertige Haus an der Bruno-Granz-Straße 72. Foto: bit

 

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook