Pleißestadt erhält Fördermittel für Schulsanierungen

Kultusminister Christian Piwarz übergab anlässlich seines Besuches im Landkreis Fördermittelbescheide an die Crimmitschauer Stadt- und Schulvertreter. Foto: Stadt Crimmitschau

Crimmitschau. Rund 600.000 Euro Fördermittel übergab Sachsens Kultusminister Christian Piwarz am Mittwoch, den 6. März an Crimmitschaus Oberbürgermeister André Raphael. Der CDU-Politiker war in dieser Woche auf Besuch im Landkreis, dabei auch unter anderem in der Sahnoberschule.

Mit dem finanziellen Zuschuss sollen vor allem auch die Klassenzimmer in der Sahnschule modernisiert werden. Ebenso gehen rund 373.500 Euro an das Julius-Motteler-Gymnasium sowie 93.750 Euro an die Grundschule Frankenhausen. Die Fördergelder stammen aus dem Programm Brücken in die Zukunft II.

Nach der Übergabe der Fördermittelbescheide zog sich die Delegation zu einer Diskussionsrunde zusammen mit Schulleiter Dirk Mehl (Käthe-Kollwitz-Oberschule), Schulleiter Andreas Heuschneider (Käthe-Kollwitz-Grundschule) und Schulleiterin Andrea Oeser (Grundschule Blankenhain) zurück.

Am Donnerstag wurde Piwarz ebenso in der Grundschule Wildenfels zu Gesprächen mit der Schüler- und Lehrerschaft erwartet. Danach ging es weiter nach Zschocken an die Paul-Flemming-Oberschule. Dort überreichte er einen Förderbescheid über 183.000 Euro für den anstehenden Bau einer Mensa.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar