Kunsthandwerkern in Gahlenz über die Schulter geschaut

Die neuen Räuchetrmänner der Erzgebirgischen Holzkunst Gahlenz GmbH RuT: Nachtwächter, Gärtner und Schäfer mit Schaf. Foto: Constanze Lenk

Am 27 und 28.Oktober lädt die Firma Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz GmbH wieder zu Tagen der offenen Tür ein. An beiden Tagen können die Besucher von 10 bis 17 Uhr die Werkstätten besuchen und den Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen. Zudem hat das angrenzende Ladengeschäft geöffnet. Vielleicht lässt sich ja hier gleich das eine oder andere Weihnachtsgeschenk entdecken.
Und weihnachtlich ist es schon in den Gahlenzer Werkstätten. In diesem Jahr gibt wieder drei neue Räuchermänner, einen Nachtwächter, einen Gärtner und einen Schäfer mit Schaf. Die Figuren sind 27 Zentimeter groß und gebeizt. Diese Räuchermänner sind bereits im Verkauf.
Ebenso das Duo Wilhlem und Hermine. Die beiden 29 Zentimeter hohen Jahresfiguren erhielten bei „Tradition und Form“ den Leserpreis. Lassen Sie sich also überraschen, was in den Werkstätten und im Verkauf alles geboten wird.
Zu den Tagen der offenen Tür ist selbstverständlich für Speis und Trank gesorgt und auch an Beschäftigung für die Kinder ist gedacht.
Parkplätze für die Besucher sind vorhanden. Die Gäste werden eingewiesen.

Jobs in Deiner Region