Kunstvolle Axt-Hiebe

Das Kunstwerk der erzgebirgischen Holzbildhauer. Fotos: privat

Das Kunstwerk der erzgebirgischen Holzbildhauer.
Fotos: privat

Erzgebirger gewinnen Silber in Sibirien

Annaberg-Buchholz. Zum achten Mal fand in der Nähe der westsibirischen Stadt Tomsk das „Prasdnik Topora“, das Fest der Axt, statt. Das Festival ist ein kultureller Höhepunkt einer Region, die territorial so groß wie ganz Frankreich ist.
In verschiedenen Wettbewerben zeigten über einhundert Zimmerleute, Tischler und Holzbildhauer ihr Können. Auf Einladung der Veranstalter nahmen erstmalig zwei deutsche Holzbildhauer teil. Vom 18. bis 23. August fertigten Dietmar Lang und Ronny Tschierske als „Glück-Auf-Team“ aus Annaberg-Buchholz zum Thema „Märchen und Sagen“ mit Kettensäge, Holzbildhauer und Schnitz-Werkzeugen eine von zwei Skulpturen getragene Bank aus sibirischer Zeder. Sie wählten dazu die Sage vom
Zwergenkönig Oronomassan. Dabei bringt ein gutherziges Mädchen am Scheibenberg den frierenden kleinen Zwergenherrscher im Tragkorb zu seinem Haus und wird dafür mit Silber belohnt.
Die achtköpfige Jury unter Leitung des in Russland sehr bekannten Bildhauers und Mitgliedes der Akademie der Künste Leonti Usov verlieh der Arbeit in der Kategorie „Kreative Holzbildhauerei“ den zweiten Platz. Sieger wurde ein Team von fünf russischen Bildhauern mit ihrer Arbeit zum Thema „Sibirisches Großwild“.

kleinb
Während des internationalen Symposiums kam es zu vielen interessanten Begegnungen. Dabei überreichten Dietmar Lang und Ronny Tschierske im Gespräch mit Gouverneur (Ministerpräsident) Sergeji A. Schwatschkin als Gastgeschenk des Landrates, Frank Vogel einen hölzernen kleinen Picus (Foto).
Während vieler Gespräche mit Gästen, Prominenten und Künstlerkollegen aus England, Indonesien, Belorussland, Kasachstan und Russland beantworteten die deutschen Künstler viele Fragen zum Erzgebirge sowie zu Tradition und Kunst in ihrer Heimatregion. Kompetenter Übersetzer und Berater war der Leiter des Russisch-Deutschen Hauses in Tomsk, Alexander Geyer. Für die Holzbildhauer aus Annaberg-Buchholz war die Teilnahme ein spannendes, unvergessliches Erlebnis.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar