Lagsteinbach nach Beseitigung von Hochwasserschäden freigegeben

Nach anderhalbjährigen Bauarbeiten konnte der Lagsteinbach durch den Werdauer OB Sören Kristensen (r.a.) wieder freigegeben werden. Foto: Stadtverwaltung Werdau

Sechseinhalb Jahre und 2 Millionen Euro später konnten nach dem letzten Hochwasser im Jahre 2013 in Werdau weitere Flutschäden erfolgreich beseitigt werden. Am Donnerstag wurden die Arbeiten am Lagsteinbach beendet. Am Mittag wurde er durch Oberbürgermeister Sören Kristensen offiziell wieder freigegeben.

Insgesamt anderthalb Jahre hat die Instandsetzung des Baches, der im Westen der Stadt im Ortsteil Leubnitz entspringt, gedauert. Zudem kam es im Rahmen der Baumaßnahme mit insgesamt fünf Bauabschnitten zur Verlegung von Versorgungsleitungen sowie zum Wiederaufbau zahlreicher Anlagen auf Privatgrundstücken.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar