Landkreis Mittelsachsen: Neue Quarantäne-Regeln ab Montag

Ab Montag gelten in Mittelsachsen neue Regeln für die Quarantäne bei einem positiven Corona-Test. Dazu wurde eine neue Allgemeinverfügung heute erlassen. Grundlage bildet ein entsprechender Erlass des Freistaates. Damit treten mehrere Änderungen in Kraft. Generell versendet das Gesundheitsamt keine Bestätigungen mehr an die Betroffenen. Das PCR-Testergebnis dient als Nachweis gegenüber dem Arbeitgeber und für den Genesenen-Status.
Neu ist auch, dass generell Haushaltsangehörige von positiv-getesteten Personen nicht mehr mit in Quarantäne müssen. Die Zeit der Absonderung beträgt mindestens fünf vollständige Tage, wenn 48 Stunden keine Symptome auftraten. Eine Freitestung ist nicht mehr notwendig.
Die Quarantäne läuft nach zehn Tagen aus, auch wenn noch Symptome vorhanden sind. Die Quarantänezeit beginnt einen Tag nach dem Test oder einen Tag nach dem Auftreten der ersten Symptome. Ein professioneller Test sollte spätestens 48 Stunden nach Auftreten der ersten Symptome erfolgen.
Eine Orientierung bietet ein Quarantäne-Rechner auf der Internetseite unter www.landkreis-mittelsachsen.de. Noch der Hinweis: Die neuen Regeln gelten auch für Personen, die vor Montag ein positives Testergebnis erhielten.

Jobs in Deiner Region

Facebook