Laufeventt auf höchstem Niveau

Start im Waldstadion zum Lauf der U 14/u16 über 1,5 Kilometer. Foto. Uwe Wolf

Start im Waldstadion zum Lauf der U 14/U16 über 1,5 Kilometer. Foto: Uwe Wolf

Limbach-Oberfrohna. Der 20 + 2. Limbacher Martlauf war wieder ein voller Erfolg. Bei idealen Wetterbedingungen nahmen im Waldstation am Laufevent teil. „Wir haben fast 800 Teilnehmer. Das ist ein sehr guter Wert“, so Bernd Lindner vom Laufverein Limbach 2000, der die Sportveranstaltung organisiert. „Wir sind mit der Beteiligung sehr zufrieden. Das zeigt, dass der Lauf bei den Läufern einen sehr hohen Stellenwert ein nimmt.“

Nicht nur die Laufeleite Sachsens war am Start, sondern der 20+2. Limbacher Marktlauf gewinnt auch überregional von Jahr zu Jahr eine immer größere Popularität und hat sich inzwischen landesweit bis in die höchste Riege katapultiert. Als Wertungslauf für den Lichtenauer Sachsencup gehört er zu den Top-Ten der 10-Kilometer-Läufe in Sachsen.

Das Sportereignis lockte neben den Spitzenathleten auch viele Freizeitläufer auf die anspruchsvolle Strecke. Bestens war auch die Beteiligung bei den Schülerläufen über 1,5 Kilometer und den Laufdistanzen über fünf und zehn Kilometern und dem Bambinilauf für Kinder bis 6 Jahre. Gemeinsam mit der Nordic-Working-Strecke bot er quasi für jedes Alter und jeden Fitnessstand die Möglichkeit zum Mitmachen. Dadurch war das Läuferfeld altersmäßig äußerst breit gefächert. Einmalig in Deutschland war die Kita-Laufstaffel 5 x 500 Meter. uw

Jobs in Deiner Region

Facebook