Lehrgang von Judokas in Freiberg

Der erste Techniklehrgang der Abteilung Judo des BSC Freiberg fand am 25. November statt. Es trafen sich große und kleine Judokas aus Gera, Chemnitz, Görlitz, Seifhennersdorf und Freiberg auf der Matte und lauschten gespannt dem Referenten, Heiko Kother. Es wurde gekonnt gekontert, kombiniert, verkettet, gehebelt und gewürgt. Insgesamt haben 30 Judokas darn teilgenommen.
Für Mai ist der nächste Lehrgang geplant. Hier wird es um Wettkampftraining gehen. Es sollen Kontertechniken und Finten in wettkampfnahen Situationen intensiv trainiert werden. Im Mittelpunkt werden aber die Übungskämpfe stehen.
Die Abteilung Judo des BSC Freiberghat derzeit im Nachwuchsbereich rund 50 Mitglieder. Die Teilnehmerzahlen steigen stetig, sodass der Verein dringend nach Trainern sucht. “Wir heißen ebenfalls Erwachsene, die in der Vergangenheit Judo gemacht haben und sich die ehrenamtlich Arbeit mit Kindern vorstellen können, herzlich willkommen”, so Nicole Grigoleit vom BSC.
Über Edelmetall konnten sich in diesem Jahr die Kinder der U9 und U11 in Crimmitschau, beim Rammenauer Zwergenpokal und den Kreis Kinder- und Jugendspielen freuen.
Interessenten können sich per E-Mail unter der folgenden Adresse melden melden oder einfach zu den Trainingszeiten mittwochs ab 17.30 Uhr oder freitags ab 16 Uhr in die Kampfsporthalle der Jahnsporthalle kommen und direkt mittrainieren.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar