Lesung mit Iny Lorentz in der Freiberger Nikolaikirche

Freiberg. Das Bestseller-Autorenpaar Iny Lorentz (Autoren von „Die Wanderhure“) liest am Montag, 18. April um 19.30 Uhr in der Nikolaikirche aus seinem neusten historischen Roman „Die steinerne Schlange“. Die Geschichte spielt in Germanien im Jahr 213 nach Chr. Die junge Gerhild, Tochter eines Stammesfürsten, kämpft als mutige und standesbewusste Frau um ihr Leben. Bei einem Glas Wein kann man zur Lesung in die Zeit der Römer und Germanen eintauchen, die von den Münchener Autoren sinnlich und dramatisch in Szene gesetzt wird.

Zum Buch: Die junge Gerhild, Tochter eines Stammesfürsten, ist eine mutige und standesbewusste Frau. Als der römische Statthalter Quintus ihren Stamm aufsucht und sie zur Geliebten fordert, sind ihre beiden Brüder zu ihrem Entsetzen damit einverstanden. Sie will sich jedoch nicht in ein Schicksal fügen, das gleichbedeutend mit Sklaverei ist, und verlangt, dass der Römer um sie kämpfen soll. Da sie ahnt, dass ihre Brüder den Römer gewinnen lassen wollen, tritt sie selbst gegen ihn an. Was niemand für möglich gehalten hätte, geschieht: Die junge Frau siegt und blamiert Quintus damit vor ihrem Stamm und seinen eigenen Leuten. Der Römer will seine Niederlage nicht hinnehmen und sinnt auf Rache. Für Gerhild beginnt damit ein verzweifelter Kampf ums Überleben …

Jobs in Deiner Region

Facebook