Start Erzgebirge Lichterfahrt begeistert Tausende
Artikel von: Björn Wagener
26.11.2023

Lichterfahrt begeistert Tausende

Foto: Andre März

Rund 25.000 Zuschauer erfreuen sich am Spektakel

Annaberg-Buchholz. Nach viel hin und her fand die Lichterfahrt im Erzgebirge nun doch statt. Noch am Donnerstagnachmittag hatte sich das SMI für eine Interimslösung eingesetzt. Für kommende Veranstaltungen solle das Wirtschaftsministerium eine Lösung erarbeiten, so das Ministerium weiter. Nachdem die Genehmigung indessen doch erteilt wurde, fanden sich ab dem Nachmittag auf dem Kätplatz nach und nach alle Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen ein. Dort wurden die Fahrzeuge dann geschmückt und durch die Polizei sowie einen Gutachter in Augenschein genommen.

Foto: Andre März

Um 16.30 Uhr starteten rund 100 Fahrzeuge zur Lichterfahrt. Die Strecke führte von Annaberg-Buchholz über Ehrenfriedersdorf und Herold nach Thum. Aufgrund der schwierigen winterlichen Straßenverhältnisse im Bereich der Geyerschen Straße in Jahnsbach wurde beschlossen, die Route ab Thum zu ändern. Der Konvoi fuhr dann über Ehrenfriedersdorf entlang der Geyerschen Teiche nach Geyer. Anschließend folgte die Lichterfahrt dem ursprünglich geplanten Weg über Tannenberg, Dörfel, Schlettau, Scheibenberg, Crottendorf, Walthersdorf zurück nach Annaberg-Buchholz. Die Lichterfahrt endete gegen 20:30 Uhr wieder am Kät-Platz. Aufgrund temporärer Straßensperrungen kam es vereinzelt zu kurzzeitigen Staus. Die Lichterfahrt verlief jedoch ohne Zwischenfälle, und etwa 25.000 Menschen säumten den Streckenverlauf. Gegen 19:30 Uhr trafen dann die letzten Teilnehmer am Start- und Endpunkt wieder ein.