Live is Life

Live ist Life! Ein Kommentar zum Thema Handball

Live ist Life! Ein Kommentar zum Thema Handball

Zum Thema Handball lesen Sie einen Kommentar von Sven Günther, Chefredakteur des WochenSpiegel Erzgebirge

Live is Life

Von Sven Günther
Es sind Namen, die man kaum kennt: Ewald Pfleger, Kurt Rene Plisnier, Gunter Grasmuck, Niki Gruber und Herwig Rüdisser. Nie gehört – und doch ist ihr Werk in aller Ohren!
1984 kam das Baby als Kind der Rockband Opus in der Steiernark zu Welt, stürmte heranwachsend die europäischen Chart. Noch heute grölen vorwiegend Männer dieses „Live is Life“, heben die Humpen im Takt. Nana na Nana!
Ein zum Sauflied verkommender Hit, der fast etwas Philosophisches im Titel trägt. Live is Life! Das wahre Leben spielt im Hier und Jetzt! Spürt den Moment!  Und zwar in der Realität und nicht durch fünf Zoll große Plexi-Plastik-Scheiben der Smartphones vom wahren Leben getrennt. Anfassen! Riechen! Erleben!
Millionen Fans fieberten vor den TV-Geräten mit unseren Handballern mit, brachen emotional vor der Mattscheibe aus, freuten sich, warfen die Arme eruptiv himmelwärts oder um den Nebenmann.
Es ist an der Zeit, sich dieses Gefühl im wahren Leben zu gönnen. Besuchen Sie ein Spiel der Handballer des EHV Aue in der 2. Bundesliga in der Erzgebirgshalle Lößnitz. Ich kann Ihnen versprechen: Live is Life…

Mehr zum EHV lesen Sie hier

https://www.wochenendspiegel.de/?s=EHV

 

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar