Lotto: Wir verraten die besten Zahlen!

Die am meisten gezogene Zahl des letzten Jahres war die Drei mit 22 Treffern. Die 31 wurde 20 Mal getroffen, die 6 und die 47 je 19 Mal. Die Sechs mit elf und die 21 mit vier Treffern sind die Schlusslichter. Foto: Sachsenlotto/Volkmar Heinz

Die 3 macht bei Sachsenlotto das Rennen

Von Sven Günther
Region. Lotto. Das Wort steht für Glück, für Träume und die Hoffnung auf ein sorgenfreies Leben. Bei fünf Spieler erfüllten sich 2018 die kühnen Träume. Sie wurden Millionäre. Ein Tipper aus dem Erzgebirge räumte sogar 15,5 Millionen Euro ab. 44 Spieler gewannen mindestens 50.000 Euro. Insgesamt schüttete Sachsenlotto 152 Millionen Euro aus, kassierte 307,9 Millionen Euro Einsätze.

Die am meisten gezogene Zahl des letzten Jahres war die Drei mit 22 Treffern. Die 31 wurde 20 Mal getroffen, die 6 und die 47 je 19 Mal. Die Sechs mit elf und die 21 mit vier Treffern sind die Schlusslichter.

Unter den Spielarten bleibt Lotto 6 aus 49 mit 162,7 Millionen Euro Einsatz und 52,9 Prozent Anteil die Nummer 1 in Sachsen. Lottochef Siegfried Schenek: “Es zeigt sich auch, dass jüngere Lotterien im Kommen sind.” Aufsteiger ist EUROJACKPOT mit einer Steigerung von 62 Prozent auf 49,2 Millionen Euro Einsatz.
Rubbellose kletterten um 17,5 Prozent auf 26,8 Millionen Euro. Der höchste Gewinn bei EUROJACKPOT ging mit 590.011 Euro in den Landkreis Nordsachsen.

Auch die Verlierer sind Gewinner

Auch wer kein Lottoglück, darf sich als Gewinner fühlen. Denn mit dem Geld aus den Einsätzen werden gemeinnützige Dinge unterstützt. 118 Millionen Euro oder 1,5 Millionen Euro mehr als im Vorjahr wurden an den Freistaat Sachsen überwiesen.

Davon flossen 11,75 Millionen Euro in den Breiten- und Nachwuchssport, 1,66 in die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, drei Millionen gingen an Musikschulen, 750.000 Euro an die Landesstiftung Natur und Umwelt, drei Millionen an das Landesamt für Archäologie und mit 8,1 Millionen Euro wurden Suchtprävention, Psychiatrie und Suchthilfe unterstützt.

Rund 5.000 Frauen und Männer nehmen in 1248 Annahmestellen die Tippscheine entgegen, 15,6 Millionen Euro wurden im letzten Jahr über www.sachsenlotto.de online eingesetzt.

In den Spielbanken wurde 2018 ein Bruttospielertrag von 13,9 Millionen Euro eingenommen. Der Standort Chemnitz wurde für 700.000 Euro modernisiert. In Dresden hatte man schon 2016 für 2,2 Millionen Euro einen neuen Standort bezogen. In diesem Sommer wird die Spielbank im Leipziger Petersbogen für zwei Millionen Euro saniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Erzgebirge: 15-Millionen-Euro-Mann aufgetaucht Mit solch einem Lottoschein gewann ein Lotto-Spieler aus dem Erzgebirge 15 Millionen Euro. Erzgebirger holt seine 15 Millionen Euro ab Von Sven Gün...
Wem gehört dieser Lottoschein? Sieben Zahlen, sieben Treffer. Mit einem Lottoschein gewann ein Lottospieler aus dem Mittleren Erzgebirge 15 Millionen Euro. Seinen Gewinn hat er noc...
Erzgebirger gewinnt 15 Millionen Euro Ein Lottospieler aus dem Erzgebirge hat den Jackpot bei Lotto 6aus49 geknackt und 15 Millionen Euro gewonnen. Symbolbild: pixabay.com 15 Millionen! ...
Vogtländer gewinnt 968.750 Euro in Spanien –... Die Verbraucherzentrale warnt vor Lotto-Abzockern.Foto: pixabay.de Warnung vor Lottomasche Reichenbach. Statt grenzenlosen Jubels gab es nur ein mü...
Lotto-Spieler gesucht: Wer hat die 7.000 Euro gewo... In Sachsen-Anhalt wird nach wie vor nach dem Gewinner von 7000 Euro beim Lotto gesucht. Bildquelle: ronstik – 573549625 / Shutterstock.com Aktuell...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar