Manfred Wüpper verlässt ASR und ESC

Manfred Wüpper, Leiter des ASR und ESC, verlässt die städtischen Betriebe. Foto: bit

Manfred Wüpper, Leiter des ASR und ESC, verlässt die städtischen Betriebe. Foto: bit

Chemnitz. Es war der letzte Wintereinsatz von Manfred Wüpper, des amtierenden Betriebsleiter des Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebs der Stadt Chemnitz (ASR) und des Entsorgungsbetriebs der Stadt Chemnitz (ESC).

Manfred Wüpper, seit 2011 für die beiden städtischen Betriebe tätig, wird seinen auslaufenden Vertrag im September 2016 nicht verlängern. Dies gab die Stadt gestern bekannt. In einer Stellungnahme aus dem Rathaus heißt es:

“Mit Manfred Wüpper verlässt ein kompetenter und anerkannter Fachmann die Stadt Chemnitz. Sie dankt ihm für seine Arbeit und wünscht ihm für seine Zukunft viel Erfolg und alles Gute.”

Dabei unterstrich die Stadt auch die positive Entwicklung, die beide städtisce Unternehmen, ASR und ESC, unter seiner fünfjährigen Leitung genommen haben. So haben sich die Gebürenhöhen auch über 2016 hinaus auf einem niedrigen Niveau so stabil halten können. Weiter heißt es in der Erkläung der Stadt:

“Während seiner Amtszeit gelang es dem ASR zweimal, den Auftrag der Dualen Systeme für die Erfassung der  Leichtverpackungen (LVP) in Chemnitz zu gewinnen. Darüber hinaus konnte der ASR durch eine stetige und innovative Leistungserweiterung seine Position im Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge in Chemnitz erfolgreich ausbauen.”

Überdies hat Manfred Wüpper während seiner Tätigkeit bei ASR und ESC dafür gesorgt, dass überdurchschnittliche Betriebergebnisse eingefahren wurden und der ASR deutschlandweit ein hohes Ansehen genießt.

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar