Mann hat geklauten Holzarm über der Schulter

Dem Olbernhauer Reiterlein an der Raststätte Auerswalder Blick wurde ein Arm geklaut. Foto: Polizei

Olbernhauer Reiterlein ohne Arm

Lichtenau/Lauter-Bernsbach. Die Pressstelle der Polizei überschreibt ihre Meldung mit einem possierlichen Wortspiel. “Arm dran, weil Arm ab” heißt es zu einem Vorfall, der sich am Wochenende zugetragen hat.
Es ist Samstag gegen 1.30 Uhr, als Polizisten des Auer Reviers auf dem Hermann-Uhlig-Platz in Lauter-Bernsbach einen Mann (32) bemerken, der einen 80 Zentimeter langen hölzernen Arm über der Schulter trägt. Er ist in Begleitung eines 22-Jährigen. Beide sagen, sie hätten das Corpus Delicti auf der Straße gefunden.
Sofort leiten die Beamten die Fahndung nach einem fehlenden Holzarm ein, haben alle Hände damit zu tun, Holzfiguren in der Nähe auf Beschädigungen zu überprüfen. Aber bald zucken Sie mit den Schultern, finden keine Auffälligkeiten.
Am Samstagvormittag löst sich das Rätsel auf. An der Raststätte “Auerswalder Blick” war von einem “Olbernhauer Reiterlein” zwischen Freitag 22 Uhr und Samstag kurz nach Mitternacht der Arm gestohlen worden. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Es wird weiter ermittelt.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar