MARX “Städter” getestet: Wenn Chemnitzer Wasser, Liebe und Luft vereint wird

Nicolle Schwabe, Geschäftsführerin MARX Chemnitzer Bier GmbH, zeigt mir das Lager. Bis jetzt wurden bereits schon 250 Hektoliter Bier produziert. Foto: privat

Nicolle Schwabe, Geschäftsführerin MARX Chemnitzer Bier GmbH, zeigt mir das
Lager. Bis jetzt wurden bereits schon 250 Hektoliter Bier produziert. Foto: privat

Ein Bier gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot mit Chemnitzer Wasser, Luft und Liebe – das ist das neue „MARX Städter“. Wo man nur hinschaut, seit circa zwei Wochen läuft einem der Name über den Weg.

Für mich war klar: Das heimische Pilsbier muss ich unbedingt probieren. Ich mache einen Termin mit Nicolle Schwabe,
der Geschäftsführerin der MARX Chemnitzer Bier GmbH. Selbst als ich auf dem Weg zu ihr ins Unternehmen bin, ertönt der Name im Radio, denn sie unterstütztmit dem „MARX Städter“ die Ü31Hit Radio RTL Party in Limbach-Oberfrohna am 7. April.

Als ich auf der Waldenburger Straße 63a angekommen bin, an jenem Ort wo die Flaschen noch händisch und mit viel Liebe in die Kästen sortiert werden, werde ich herzlich empfangen.

Im Büro angekommen, sehe ich ein Bild, auf welchem Nicolle Schwabe mit einer Scherpe abgebildet ist, auf der „Bierkönigin
2002“ geschrieben steht. Das war wohl der Schlüsselmoment, wo für Nicolle Schwabe alles begann.

„Schon seit dem Jahr 2000 bin ich in Verbindung mit Werbeverkostungen von Bier gekommen. Dadurch kam dann auch die Wahl zur Bierkönigin zustande. Dem Thema bin ich seitdem immer treu geblieben“, erzählt sie.

Vor über einem Jahr kam ihr dann die wohl beste Idee: Ein Bier mit Chemnitzer Wasser. Zur Hilfe kamen Experten aus der Getränke-und Gastronomiebranche.

„Uns war es wichtig, nicht irgendein neues seelenloses Szenegetränk zukreieren. Wir wollten von Anfangan ein Bier mit echtem Charakter. Ein Bier, was zu unserer Stadt undseinen Einwohnern passt und welches es dauerhaft auf dem Markt geben soll“, so Nicolle Schwabe.

Neben der Regionalität lag ihr die nachhaltige Produktion besonders am Herzen. So bestehen zum Beipsiel die Bierkisten aus Holz, die von der Lebenshilfe Chemnitz e.V.in Handarbeit gefertigt werden. Nachdem ich einen Einblick in das Unternehmen erhalten habe,war nun der Moment des Testens gekommen. Ich schenke mir die hellgelb, leuchtende Flüssigkeit in ein Glas. Eine federleichte, schneeweiß-schimmernde Krone setzt sich darauf ab. Ein blumiger Hopfenduft breitet sich aus.

Das Bier schmeckt einfach köstlich, so frisch und fein, mit einer leichten Bitternote versehen. Ich kann empfehlen, es unbedingt zu probieren.

Verlosung

WochenENDspiegel verlost eine Kiste MARX “Städter” sowie 2 Freikarten für die Ü31Hit Radio RTL Party in Limbach-Oberfrohna am 7. April. Wer gewinnen will, füllt bis zum 1. April das unten stehende Kontaktformular unter Nennung des Stichwortes “MARX” aus. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt und kann die Kiste MARX “Städter” sowie die Tickets bei der MARX Chemnitzer Bier GmbH auf der Waldenburger Straße 63a, 09116 Chemnitz abholen.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar