Messe rund um die Ausbildung

Zur Ausbildungsmesse in der Stadthalle ist Gelegenheit mit Firmenchefs und Personalverantwortlichen ins Gespräch zu kommen. Foto: Uwe Wolf

Limbach-Oberfrohna.  Die 19. OB-Initiative findet am 20. Januar 2018 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna statt. Erneut werden sich zahlreiche Firmen präsentieren und dabei viele interessante Ausbildungsberufe vorstellen. Die Palette reicht vom Berufskraftfahrer über Berufe in der Textilbranche und im Maschinenbau bis hin zu Ausbildungsstellen im sozialen Bereich.

Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendliche bereits ab der 7. Klasse mit den in der Region vorhandenen Ausbildungsberufen und den entsprechenden beruflichen Anforderungen vertraut zu machen. Die Unternehmen der Region können sich präsentieren und als Ausbildungsunternehmen vorstellen.

Die OB-Initiative findet seit dem Jahr 2000 statt. Die Zahl der teilnehmenden Firmen ist von ursprünglich 15 im Jahr 2000 auf über 70 gestiegen. Dass sich die Veranstaltung bei den Jugendlichen und ihren Eltern zunehmenden Interesses erfreut, zeigen die gestiegenen Besucherzahlen. Im Jahr 2017 wurde die Veranstaltung von 1500 Gästen besucht. Kommen lohnt sich auf alle Fälle, denn an den Ständen kann man mit den Ausbildungsverantwortlichen der Firmen ins Gespräch kommen. So ist es möglich, sich umfassend über die Ausbildungsberufe, den Anforderungen und die Entwicklungsmöglichkeiten zu informieren.

In diesem Jahr werden rund 60 Aussteller erwartet und über 170 Ausbildungsberufe vorgestellt.  Damit ist die Stadthalle zum wiederholten Male ausgebucht.

Dieses Jahr sind vorrangig Industrie- und Handwerksbetriebe vertreten. Auch kleinere Firmen des Handwerks wie z.B. Bretschneider Dachbau GmbH und die Heizung-Sanitär GmbH & Co. KG Steffen Böhme, beide Firmen sind in Mühlau ansässig, präsentieren ihre Ausbildungsberufe diesmal mit auf der OB-Initiative „Ausbildung 2018“ und zeigen somit den Jugendlichen die Chancen auf, die das Handwerk zu bieten hat.

Erstmalig vorgestellt wird dieses Jahr durch den dm-Drogeriemarkt das Berufsbild des Drogisten. Auch hier können sich für Jugendliche interessante Perspektiven bieten. fm

Das könnte Sie auch interessieren

„Azubi-Ebbe“ im Kreis Zwickau: Bau sucht Nachwuchs... Foto: IndustriegewerkschaftBauen-Agrar-Umwelt Bau-Boom, aber „Azubi-Ebbe“: Die Bauunternehmen im Landkreis Zwickau suchen Nachwuchs – und zwar hände...
Mehr Kontrollen für mehr Sicherheit Auf dem Johannisplatz gibt es verstärkt Kontrollen des ruhenden Verkehrs und Geschwindigkeitsmessungen. Damit soll die Sicherheit erhöht werden. Foto...
Unternehmerpreis geht an Metallbauer   Oberbürgerme4ister Dr. Jesko Vogel und der Landtagsabgeordnete Jan Hippold bei der Preisübergabe an Unternehmer Rene Ziller. Foto: Stadtver...
The World of Musik live Die Welt des Musicals ist in der Limbachbach-Oberfrohnaer Stadthalle zu erleben. Foto: Gregor Eisenhut Limbach-Oberfrohna. Eine emotionale sowie a...
Moderne Tablets erleichtern Unterricht Im Beisein von Schülern wurden die Tablets übergeben. Mit dabei bei der Übergabe waren Marcella Münch, Leiterin der Tierparkschule, Monika Donner von...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar