Mieter springt wegen Brand aus Fenster und verletzt sich schwer

Chemnitz. Am gestrigen Abend wurden Feuerwehr und Polizei in die Keplerstraße zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Aus bislang unbekannter Ursache brannte es in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Deren 33-jähriger Bewohner sprang bei Eintreffen der Feuerwehr, noch bevor Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden konnten, aus einem Fenster und verletzte sich dabei schwer.

Sieben Personen wurden aus ihren Wohnungen evakuiert, konnten in diese aber nach Beendigung der Löscharbeiten zurückkehren. Neben dem Wohnungsmieter wurde eine weitere Bewohnerin (94) des Hauses nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt. Die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, auch zur Brandursache, aufgenommen.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar