„Mit Pauken und Trompeten“ – Freiberger Museum erhält Preis für Instrumentenworkshop

Für den neu entwickelten Workshop „Mit Pauken und Trompeten“ hat das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg im Dezember den Sonderpreis „Kultur & Kultur“ der Speed Dating Veranstaltung „Marktplatz Kultur & Schule“ in Höhe von 200 Euro erhalten. Bei dieser trafen im September Schulen des Landkreises Mittelsachsen und des Erzgebirgskreises in der Nikolaikirche auf Kultur- und Kunsteinrichtungen, Vereine sowie Künstlerinnen und Künstler – mit dem Ziel, sich kennenzulernen, Projektideen vorzustellen oder zu entwickeln und sich Kooperationspartner für ein kulturelles Bildungsprojekt zu suchen. Als Ansporn winkten Förderpreise in Höhe von 200 bis 500 Euro für die Umsetzung der überzeugendsten Projekte.
Die Idee für den Instrumentenworkshop entwickelte das Stadt- und Bergbaumuseum gemeinsam mit dem Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e. V. Er wird als Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Freibergs Silber – Sachsens Glanz“ erstmals in den Winterferien am Donnerstag, 21. Februar 2019, um 14 Uhr im Museum stattfinden. Weitere Termine sind geplant.
Der „Marktplatz Kultur & Schule“ wurde von der Bildungsinitiative „Kinder zum Olymp!“ der Kulturstiftung der Länder als Beitrag zur kulturellen Bildung entwickelt. Veranstalter ist der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen mit der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung in Kooperation mit der Sächsischen Bildungsagentur.
Weitere Infos gibt es unter www.museum-freiberg.de

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar