Mit Pistole bedroht und Rucksack entwendet

Chemnitz/Reichenbrand. Der 34-jährige Geschädigte befand sich am Dienstagabend, gegen 21 Uhr, in der Talstraße auf dem Gehweg, als er plötzlich von zwei unbekannten Männern und einer Frau angesprochen wurde. Ein Mann bedrohte ihn dabei mit einer Pistole, während ein Zweiter ihm den Rucksack entwendete.

In einem günstigen Moment konnte der Geschädigte, unter Zurücklassung seines Fahrrades, vom Ort des Geschehens fliehen. Er blieb unverletzt und suchte im Laufe des Abends eine Polizeidienststelle zur Anzeigenerstattung auf.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion der PD Chemnitz unter Rufnummer 0371 387-3448 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Notrufe wegen Männern mit Spielzeugwaffe Wegen einer Spielzeugpistole (hier Symbolbild) gab es in Chemnitz einige Aufregung. Foto: Pixabay Chemnitz/Zentrum. Mehrere Notrufe erreichten am ...
Mann in der Innenstadt mit Schusswaffe unterwegs Chemnitz/Zentrum. Zeugen riefen am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr, die Polizei in die Moritzstraße. Drei Männer seien dort in eine Auseinandersetzung v...
Polizeieinsatz wegen Softairwaffe in Freiberg Eine Softairwaffe löste einen Polizeieinsatz aus. Symbolfoto: Pixabay Freiberg. Eine in der Öffentlichkeit geführte Softairwaffe löste am heutigen...
Passanten in Thalheim mit Waffe bedroht Thalheim. Am gestrigen Tag gegen 18:50 Uhr ging bei der Polizei der Notruf eines 17-jährigen Jugendlichen ein, der mitteilte, das in Thalheim auf der ...
Bankräuber war bewaffnet – Haftbefehl Bankräuber vor Haftrichter Chemnitz. Die Polizei nennt erste Details zum Banküberfall auf die Sparkasse in der Zwickauer Straße. Der Täter war bewaff...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar