Mitteldruck-Erdgasleitung für neues Industriegebiet

Stefan Fritsch, Mitarbeiter Gasnetzplanung der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG (Bildmitte) stimmt mit Andreas Escher, Teamleiter bei der SPIE SAG GmbH, die Verlegungsarbeiten ab.
Foto: Stadtwerke Päßler

Annaberg-Buchholz. Die Stadtwerke Annaberg-Buchholz haben nach der Winterpause die Arbeiten im Industriegebiet an der B 101 wieder aufgenommen. In diesem Jahr erfolgt die innere Erschließung mit Strom-, Gas- und Datenleitungen.

Derzeit wird eine Mitteldruck-Erdgasleitung d 225 verlegt. Die Mitarbeiter des Fachbereichs Gasnetz der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG erhalten dabei Unterstützung durch die SPIE SAG GmbH.

Das neue Industriegebiet im Nordosten der Kreisstadt bietet 14 Hektar Platz für produzierendes Gewerbe. Es zeichnet sich durch kurze Wege zu Geschäftspartnern und eine verkehrsgünstige Lage aus. Für das gesamte Areal stellen die Stadtwerke Glasfasernetzanschlüsse zur Verfügung.

Autor: Mike Päßler

Das könnte Sie auch interessieren

Moderne Infrastruktur in historischem Viertel Am 3. Mai wurde ein weiteres BHKW-Modul für das Heizkraftwerk im alten Stadtbad angeliefert. Damit ist die Versorgung aller neu angeschlossenen Gebäu...
Die Monster sind los! Eine stimmungsvolle Faschingsgaudi – wie auf dem Bild aus dem Vorjahr - wird es am Dienstag auf der Eisarena geben. Diesmal werden Namen für die Stad...
„Ein richtig schönes Familienfest“ Der Entdeckertag wurde von den Stadtwerkekunden gut angenommen.Foto: Stadtwerke Päßler Annaberg-Buchholz. Ein Vierteljahrhundert sind sie jung – d...
DVB-T-Modernisierung verunsichert Zuschauer DVB-T-Modernisierung verunsichert Zuschauer. Für Fernsehkunden der Stadtwerke Annaberg-Buchholz und Antennen-Reuter GmbH besteht kein Handlungsbedarf...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar