Mörderisches True-Crime in einen Thriller verpackt

Das Buch „Die Diagramme des Todes“ sorgt bei Thriller-Fans auf jeden Fall für spannende Stunden. Foto: www.naterik-design.de

Derzeit erfreuen sich Thriller-Leser immer mehr am True-Crime Genre. Woran das liegt? Hier werden meist mehrere spannende Kriminalfilme aus der Vergangenheit in ein spannendes Gesamtbild verpackt und ziehen den Leser damit noch mehr in seinen Bann.

Genau das ist den Autoren Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer in dem neuen Buch „Die Diagramme des Todes“ gelungen. Sie tauchen beim Lesen in die Gedankenwelt eines perfiden Serienmörders ein und fiebern bei der Ermittlung gegen den Täter mit. Denn wo Hauptkommissar Kiefer Larsen alles tut, um den anfänglichen Opferkreis (die Prostituierten) zu schützen und dem Täter eine Falle zu stellen, hat dieser sich längst sein nächstes Opfer in ihrer ganz privaten Umgebung ausgesucht…

Wer erfahren will, wie der Serienmörder seine Fantasien auslebt und diese in exakten Diagrammen wiedergibt, in welchen er den Grad seiner Emotionen während der Abfolge seiner Tat darstellt, hat jetzt die Chance eines von drei Exemplaren von „Die Diagramme des Todes“ zu gewinnen.ag

Verlosung

Wir verlosen drei Exemplare von „Die Diagramme des Todes“. Wer gewinnen will, füllt bitte das unten stehende Kontaktformular unter Nennung des Stichwortes “Diagramm” aus. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und erhalten ihr Exemplar direkt in der Geschäftsstelle.




Gewinnspiele
Facebook