Moments 3 – Ein Festival für alle Sinne

Vom 15. November 2019 bis zum 12. Januar 2020 stehen im Event- und Kongresszentrum KRAFTVERKEHR wieder internationale Stars der Extraklasse auf der Bühne. Foto: PR

Moments zwischen Entenbrust und japanischer Kontorsions-Akrobatik

Chemnitz. Die Chemnitzer Dinnershow MOMENTS geht in diesem Jahr in die dritte Runde. Vom 15. November 2019 bis zum 12. Januar 2020 stehen im Event- und Kongresszentrum KRAFTVERKEHR wieder internationale Stars der Extraklasse auf der Bühne. Sie entführen die Besucher acht Wochen lang bei fast 30 Shows in eine phantastische Welt aus Magie, Akrobatik, Revuetanz und Musik gepaart mit einem genussvollen 4-Gang-Menü.
Um dem überaus großen Publikumsinteresse gerecht zu werden, hat Veranstalter Mirco Meinel die Dinnershow MOMENTS-3 auf acht Wochen Spielzeit verlängert. “Die Chemnitzer haben uns in den letzten beiden Jahren mit so offenen Armen empfangen, dass wir manchem Kartenwunsch nicht mehr nachkommen konnten. Deshalb spielen wir die Show bis Mitte Januar 2020 und hoffen sehr, dass wir jeder Nachfrage gerecht werden können”, so Mirco Meinel.

Darüber hinaus hat sich der Veranstalter in diesem Jahr für Firmen etwas Besonderes einfallen lassen: Unternehmen können die Dinnershow MOMENTS-3 für sich exklusiv als Firmenveranstaltung buchen. Dieses Exklusivangebot gilt auch für kleinere Unternehmen, die besondere Arrangements wünschen. Sprechen Sie uns an unter: www.moments-chemnitz.de/firmenanfrage oder telefonisch über die Hotline 0371-33 71 33 71.

22 Künstler aus England, Japan, Russland, der Ukraine und Deutschland stehen ab Herbst 2019 im Chemnitzer KRAFTVERKEHR auf der Bühne. Sie wurden bei internationalen Castings ausgewählt und garantieren besondere Momente voller Spannung, Glamour und Faszination. Für den kulinarischen Genuss sorgt auch in diesem Jahr wieder Küchenchef Andreas Kirsch, der sich neue Geschmackskompositionen überlegt hat, die das Showerlebnis abrunden.

Küchenchef Andreas Kirsch serviert u.a. hausgemachte Mundbrötchen & Nachos, Entenschmalz mit krosser Zwiebel und Apfel, Kichererbsendip mit geräuchertem Sesam. Vitello tonnato mit Karpernapfel. Maronisüppchen mit Orangenschaum. Knusprige Barbarie-Entenkeule an Burgunderjus mit Shiso-Kresse.

Durch das Programm führt in diesem Jahr eine Frau: Die Moderatorin Diva de la Kruttke verzaubert nicht nur mit einer großen Stimme, Schönheit und Grazie sondern auch mit charmant frivoler Comedy. Kristina Kruttke, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, ist ein Naturereignis. Immer gern gesehen im ‘Quatsch-Comedy-Club’, dem Hamburger Tivoli oder bei Frau Jahnke im WDR. Die alten Diven sind zwar tot, doch es lebe Diva La Kruttke – leibhaftig zu erleben ab Herbst bei der Chemnitzer Dinnershow MOMENTS-3.

Darüberhinaus kann sich das Chemnitzer Publikum auf eine neue exklusive Sängerin freuen: Kiki de Ville. Die gebürtige Australierin war im Laufe ihrer Karriere auf Bühnen in der ganzen Welt zu Hause. Nach einem längeren Aufenthalt in den USA, lebt sie heute in England, wo sie auch durch die Teilnahme an der TV-Show „The Voice UK“ in Europa bekannt wurde. Kiki de Ville freut sich auf Chemnitz und wird mit ihrer ausdrucksstarken und gleichsam gefühlvollen Stimme für gesangliche Höhepunkte sorgen.

Den richtigen Showsound garantieren auch in diesem Jahr wieder die fünf Musiker der Band “The Matt Lawner Five”. Das Ensemble wurde eigens für die Dinnershow MOMENTS zusammengestellt. Unter Leitung des Multi-Instrumentalisten Mazze Wiesner begeisterten die Musiker schon in den letzten beiden Jahren das Chemnitzer Publikum, das sich nun auf ein Wiedersehen mit den vielseitigen Soundkünstlern freuen kann.

Delikat beginnt die Kontorsions-Akrobatik der Japanerin Emiria Morihata. Mit einer Mischung aus feiner Erotik und Komik vermag Emiria ihren Körper so zu verbiegen, dass dem Publikum beim Zuschauen der Atem stockt. Emiria erlernte ihre Fertigkeiten der Kontorsion von mongolischen und US-amerikanischen Trainern. Erst im letzten Jahr war sie zu Gast in der prominent besetzten RTL-Fernsehshow “Das Supertalent” mit Dieter Bohlen.

Ein Trainingsprogramm für die Lachmuskeln servieren in der Show Andrej Jigalov und Fred Schmidt. Das Comedy-Duo “Jigalov & Fred” arbeitet seit einigen Jahren zusammen. Andrej Jigalov, der 1992 die Goldmedaille beim “Cirque du Demain” in Paris gewann, kann musizieren, komponieren, spielen und improvisieren. Sein deutscher Partner, Fred Schmidt, ist einer der Veteranen des Deutschen Varieté-Theaters. Sein Handwerk erlernte er an der Leipziger Schauspielschule “Hans Otto”. Im Duo “Jigalov & Fred” bringt er das mal gutmütig, mal autoritär, mit stoischer Penetranz, Mimik und sparsamen Gesten zum Ausdruck.

Kraftvolle Muskelspiele wiederum garantieren die vier waghalsigen Artisten des Quartetts “Man’s World”. Sie brillieren mit hochkomplizierten Hebefiguren und sensationellen Sprüngen. Die in der weltbekannten Circus Academy von Kiew ausgebildeten Akrobaten reisen seit vielen Jahren durch die Welt und beeindrucken rund um den Globus mit ihrer Kunst das Publikum.

Eleganz und Leidenschaft gepaart mit schwierigster Akrobatik verschmelzen beim Trapez-Duo “Tempo Rouge” zu den Klängen von Georges Bizets „Carmen“ zu einem “Spiel der Liebe”. Tatjana und Sergi verbinden erstklassige Luftakrobatik mit ausdrucksvollem Tanz. In wunderschönen rot-schwarzen Kostümen erzählen die beiden Ukrainer auf spanisch-temperamentvolle Art und Weise die Geschichte einer Liebesbeziehung mit Eroberung, Vereinigung, Kampf und Versöhnung. Diese Trapez-Akrobatik lässt alle Zuschauer Spannung und Erotik spüren.

In den Goldenen Käfig steigt bei MOMENTS-3 die Akrobatin Rachel Jemima Belle. Ihre poetisch wie leidenschaftliche Darbietung hinter Gittern begeisterte auch schon Supertalent-Juror Dieter Bohlen, der Rachel den schönsten Po Deutschlands attestierte. Mit anmutiger Akrobatik in ästhetischer Präsentation bringt Rachel nicht nur die männlichen Zuschauer zum Träumen.

Mit sensationeller Geschwindigkeit auf einer Drehscheibe fühlt sich die Akrobatin Inna Zobenko in ihrem Element. Die gebürtige Ukrainerin beeindruckt mit graziler Körperhaltung und schnellen Bewegungen, bei denen dem Publikum allein nur vom Zuschauen schwindelig werden kann.

Last but not least: Auch in diesem Jahr umrahmen wieder die temperamentvollen Ladies vom Showballett “Tabasco” das Showevent. Angefangen vom klassischen Tanz über Jazz-, Modern-, Booty-, Club- und Varietétanz – Die Formation ist mit nahezu allen Tanzrichtungen vertraut und garantiert einen attraktiven Energie-Cocktail auf zehn langen Beinen.

Tickets online: www.moments-chemnitz.de/tickets
Ticket-Hotline: 0371 – 33 71 33 71

Hintere Reihe v.l.: Mirco Meinel (Veranstalter); Trapez-Artisten-Duo „Tempo Rouge“ (Mitte); Küchenchef Andreas Kirsch
Vordere Reihe v.l.: Künstlerischer Leiter Guido Gentzel; Bandleader Mazze Wiesner. Foto: Kai Schmidt

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar