Moments geht mit Neuerungen in die 3. Auflage

Da staunen auch die Macher vom Moments 3 nicht schlecht, als die Artisten von “Tempo Rouge” (in Beige) einen Bruchteil ihres Könnens zeigen. Fotos: Cindy Haase

Chemnitz. Nach den Erfolgen der letzten beiden Jahre meldet sich Moments auch in diesem Jahr zurück. Bei der 3. Auflage, die vom 15. November 2019 bis 12. Januar 2020 wieder Augen, Ohren und Gaumen erfreuen soll setzen die Veranstalter um Mirco Meinel der benchmark event GmbH auch auf zahlreiche Neuerungen.

“Wir waren bei Moments 2 wieder komplett ausgebucht”, freut sich Meinelt. Zählt man Firmenfeiern mit dazu genossen rund 20.000 Menschen die zweite Auflage der Diner-Show. Bei der 3. Moments-Show sollen es sogar noch mehr werden, denn der Zeitraum wurde aufgrund der großen Nachfrage noch einmal verlängern, so dass dieses Jahr etwa 2000 Personen mehr in den Genuss kommen werden.

Um auch Wiederholungstäter anzulocken setzen die Veranstalter auf ein fast komplett überarbeitetes Programm. Abgesehen von The Matt Lawner Five als Live-Band um Mazze Wiesner und einem Show-Ballett wird alles neu sein. “Wir geben die Führung des Abends in die Händer der Damen”, macht Guido Genzel, künstlerischer Leiter von Moments, neugierig.

Moderiert wird die Neuauflage von Diva de la Krutte. “Sie ist genau richtig für diese Show”, ist Genzel von der “großen eleganten Dame” überzeugt. Dazu kommen Sängerin Kiki de Ville, international angesehene Artisten wie Tempo Rouge, Inna Zobenko, Emiria Morihata, Man’s Word – 4 Hand Voltigen und weitere mehr.

Doch was wäre eine Dinner-Show ohne gutes Essen? “Bei so viel hoher Kunst ist es schwer, mit der Küche gleich zu ziehen”, gibt sich Küchenchef Andreas Kirsch bescheiden. Deswegen hat er mit seinem Team auf einen noch exklusiveren Touch als bei den ersten beiden Auflagen gesetzt. Vitello tonnato, Maronisüppchen und erlesene Dips gehören ebenso zum Gaumenschmaus wie die bereits legendäre Barbarie-Entenkeule.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar