Morgens Knacki – abends Knacki

Polizisten vollstreckten in Aue einen Haftbefehl wegen Einbruchs – und erwischten einen Ganoven nach frischer Tat! Foto: pixabay.com

Einbrecher kam frisch vom Einbruch

Von Sven Günther
Aue. Das nennt man dann wohl „nach frischer Tat“ ertappt…
Polizisten klingelten am 4. März in Aue bei einem Mann (29), gegen den ein Haftbefehl wegen mehrerer Einbrüche vorlag. Ein Richter hatte ihn erlassen, weil der 29-Jährige verdächtigt wird, seit Sommer 2019 in 16 Delikten tatverdächtig zu sein.
Als die Polizisten in die Wohnung des Verdächtigten kamen, fiel ihnen ein Motorradhelm auf und schnell stellte sich heraus, dass der bei einem Garageneinbruch Ende Februar in Schwarzenberg gestohlen worden war.
Die Beamten wurden stutzig, fragten den Mann, ob er auch etwas mit den Einbrüchen in verschiedene Geschäfte am Morgen des 4. März zu tun habe. Dabei waren in der Alfred-Brodauf-Straße und am Altmarkt aus Läden Lebensmittel und Geld gestohlen worden. Außerdem verschwanden aus einem Baucontainer, der an der Bahnhofstraße stand, eine Kettensäge, ein Akkuschrauber sowie ein Benzinwinkelschleifer im Gesamtwert von 1100 Euro.
Mit den Vorwürfen konfrontiert, räumt er ein, früh noch auf Beutezug gewesen zu sein. Die Beamten brachten ihn ins Gefängnis.

Jobs in Deiner Region

Facebook