MoshAir Festival 2018 weckt Kindheitserinnerungen

Gemütliches Beisammensitzen bei weltmusikalischer Musik lockt wieder im Juni. Foto: Freiraum Kultur e.V.

Fraureuth. Im Juni ertönen internationale Klänge über die Felder und Wiesen. Denn am 22. und 23. Juni hallen zum MoshAir Festival auch in diesem Jahr wieder weltmusikalische Melodien des beliebten Familienfestivals an der sächsisch-thüringischen Grenze. Dabei entfesselt vor allem der Freitag die ein oder andere Kindheitserinnerung, da ab 18 Uhr Monika Ehrhardt-Lakomy getreu dem Motto „In jedem Blatt steckt ein Traum“, durch phantasievolle Geschichten vom Traumzauberbaum führt. Im Anschluss darf zu Jazz, Funk und Blues ausgelassen das Tanzbein geschwungen werden. Den richtigen Takt dazu geben Stevie Double U vor.

Und um 22 Uhr steht ein alter Bekannter auf der Koppelbühne: Reverend Krug, der mit Mardi Grass.bb zum Mosh Air 2012 für richtig Wirbel sorgte.
Der Samstag startet dann mit einem großem Workshopangebot und zwei Rad-Reisevorträgen mit den Fernradlern Mario Heide und Christian Liehmann. Ab 14 Uhr können die Besucher eine musikalische Perle auf der Bühne erwarten: Farid Ben Miles. Der Singer/ Songwriter mit arabisch-afrikanischen Wurzeln wurde in Paris geboren und nimmt die Gäste nur mit seiner akustischen Gitarre auf eine musikalische Reise mit. Jazzig wird es im Anschluss mit Uni Royal und am frühen Abend lassen es BallaBalla zum ersten Mal richtig krachen, wenn sich Afrobeat und Jazz treffen.
Zudem verspricht Stoppok ganz solo ab 20 Uhr eine deutschsprachige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm’n‘Blues und Country.

Der krönende Höhepunkt gebührt in diesem Jahr Django Lassi. Mit ihrer Mischung aus Gypsy und Swing beeindruckten sie bereits schon 2015 die Gäste.
Zum Abschluss gibt sich DJ Everfresh die Ehre und beschert den Besuchern einen musikalisch würdigen Festivalausklang.
Parallel zum musikalischen Vergnügen sind einige Kreativangebote zum Mitmachen am Start. Große und kleine Gäste können sich so beim Graffiti oder T-Shirt drucken gestalterisch ausprobieren, wobei Sie vom Team der Farbküche aus Altenburg unterstützt werden. An vielen Ecken finden sich kulinarische Kleinigkeiten und auch Sandkasten und Badezuber sind vorbereitet und dürfen gern gestürmt werden.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook