Moto3 ist heiß umkämpft

Bei Philipp Öttl war zuletzt ein bisschen der Wurm drin. Platzt am Sachsenring endlich der Knoten? Foto: Steffen Ullmann

Auch in dieser Saison ist die Moto3-Klasse ein heiß umkämpftes Pflaster. Zwischen Platz 1 und 5 liegen nur 24 Zähler. Somit verspricht auch das Rennen auf dem Sachsenring einiges an Spannung. Alle Augen schauen in diesem Jahr besonders gespannt auf Marco Bezzecchi. Der Redox Prüstel GP-Pilot reiste als WM-Führender auf den TT Circuit in Assen und hätte nur zu gern den Spitzenplatz bis zum Heimgrandprix seines sächsischen Teams behalten.

Nach einem technischen Fehler im WarmUp konnte Bezzecchi im Rennen brillieren und sich bis an die Spitze arbeiten. Dort lieferte er sich mit seinen Kontrahenten spannende Überholmanöver. Der Sturz in der letzten Runde kam nicht nur für Marco Bezzecchi überraschend. Jorge Martin (Del Conca Gresini) gewann schließlich das Rennen der Moto3, vor Aron Canet und Enea Bastianini und schnappte sich damit die WM-Führung. Nur zwei Punkte trennen Martin und Bezzecchi voneinander. Der Spanier möchte dieses Resultat, als amtierender Moto3-Pilot mit den meisten Pole Positions, natürlich am Sachsenring wiederholen und damit seine WM-Führung ausbauen.

Auf ein gutes Resultat hofft auch der einzige deutsche Fahrer im Feld, Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP). Seit seinem Sieg in Jerez ist bei Öttl jedoch der Wurm drin. In Assen wurde der 22–Jährige letztlich ein Opfer der vielen Zeitstrafen, die die Rennleitung während des Rennens verhängte und kam als 17. ins Ziel. Sein bestes Ergebnis auf dem Sachsenring war im vergangenen Jahr Platz 5.

Von Doreen Müller-Uhlig

STARTERFELD MOTO3

5 Jaume Masia
7 Adam Norrodin
8 Nicolo Bulega
10 Dennis Foggia
11 Livio Loi
12 Marco Bezzecchi
14 Tony Arbolino
16 Andreas Migno
17 John Mcphee
18 Ryan van de Lagemaat
19 Gabriel Rodrigo
21 Fabio Di Giannantonio
22 Kazuki Masaki
23 Niccolò Antonelli
24 Tatsuki Suzuki
25 Raul Fernández, Raúl
27 Kaito Toba
32 Ai Ogura
33 Enea Bastianini
40 Darryn Binder
41 Nakarin Atiratphuvapat
42 Marcos Ramirez
44 Aron Canet
48 Lorenzo Dalla Porta
52 Jeremy Alcoba
65 Philipp Oettl
71 Ayumu Sasaki
72 Alonso Lopez
75 Albert Arenas
76 Makar Yurchenko
77 Vicente Perez
81 Stefano Nepa
84 Jakub Kornfeil
88 Jorge Martin

Alle Angaben ohne Gewähr!

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar