ADAC Sachsen ehrt Motorsportler

Kevin Orgis, K. Klötzner (Vorstand Sport ADAC Sachsen), Frau Kirchhöfer in Vertretung  von Marvin, Michael Sachse (Leiter Sport ADAC Sachsen) und Julius Tannert (v.l.n.r.) bei der Sportlerehrung. Foto: ADAC Sachsen

Sachsens erfolgreiche Motorsportler geehrt: Kevin Orgis, K. Klötzner (Vorstand Sport ADAC Sachsen), Frau Kirchhöfer in Vertretung von Marvin Kirchhöfer, Michael Sachse (Leiter Sport ADAC Sachsen) und Julius Tannert (v.l.n.r.) bei der Sportlerehrung. Foto: ADAC Sachsen

Region. In Zwickau fand die die Ehrung der besten Sportler des ADAC Sachsen statt. Zur Meisterfeier waren über 650 Sportler und Gäste anwesend. Geehrt wurden über 100 Sportler und 15 Sportwarte für Ihre Erfolge und erbrachten Leistungen im Motorsportjahr 2015.

Als Sportler des Jahres wurde Marvin Kirchhöfer aus Taucha geehrt. Marvin errang in 2015 den dritten Platz in der GP Formel 3 Serie, welche im Rahmenprogramm der Formel 1 startete.  Sportler des Jahres im Bereich Motorrad wurde der Arnsdorfer Kevin Orgis für seinen Sieg im Moriwaki 250 Junior Cup. Kevin wird in 2016 im Red Bull MotoGP Rookies Cup im Rahmenprogramm der Motorrad WM u.a. am Sachsenring an den Start gehen.

Geehrt als Automobilsportler des Jahres wurde Julius Tannert aus Lichtentanne für den Sieg im ADAC Opel Rallye Cup. Julius startet in 2016 als Werksfahrer für das ADAC Opel Rallye Junior Team.

Zur Gala des ADAC Sachsen wurden am 23. Januar verdiente Ortsclubs ausgezeichnet. Eine Spendenaktion für den Sonnenstrahl e.V. Dresden erbrachte einen Erlös von ca. 2.500 Euro. Der Sonnenstrahl e.V. kümmert sich um krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. lo

Jobs in Deiner Region

Facebook