Nachhaltigkeit ist preisverdächtig

Schauspieler Hannes Jaenicke (im blauen Anzug) bei der Baumpflanzung mit Felix Finkbeiner und Du Shaozhong am Schillerplatz. Fotos: Cindy Haase

Chemnitz. Im Rahmen der 6. Sächsischen Nachhaltigkeitskonferenz wurden heute in Chemnitz auch die Hans-Carl-von-Carlowitz-Nachhaltigkeitspreise verliehen. Zu den Preisträgern gehören neben Schauspieler Hannes Jaenicke auch der  Plant-for-the-Planet-Gründer Felix Finkbeiner und der chinesische Umweltaktivist Du Shaozhong.

Vor der Festaveranstaltung pflanzten die drei auf dem Schillerplatz eine Esskastanie, den Baum des Jahres 2018.  Jaenicke steht mit seiner Person, mit seinen Dokumentationen, Veröffentlichungen, Aktionen und öffentlichen Auftritten authentisch für Umweltgerechtigkeit, den Erhalt der Artenvielfalt und eine nachhaltige Lebensweise ein. “Hannes Jaenicke trägt ganz maßgeblich zu einem vitalen Nachhaltigkeitsdenken bei und gibt diesem Denken einen Platz bei Millionen von Menschen”, befründet die Hans-Carl-von-Carlowitz-Stiftung die Auswahl des Preisträgers.

“Jeder Baum kann pro Jahr 10 Kilogramm CO2 aufnehmen”, erklärte Felix Finkbeiner. Er ist Gründer der Kinderund Jugend-initiative Plant-for-the-Planet. Im Januar 2007, als Felix Finkbeiner in der vierten Klasse war, hielt er ein Schulreferat über den Klimawandel, in dem er vorschlug, dass Kinder in jedem Land der Welt eine Million Bäume pflanzen sollten. Zusammen mit anderen Kindern an seiner Schule pflanzte er am 28. März 2007 einen Baum und gründete damit Plant-for-the-Planet.

Zehn Jahre nach Gründung hatte die Organisation 130 Mitarbeiter und 70.000 Mitglieder in 67 Ländern. Plant-for-the-Planet hat über 1.200 Ausbildungsworkshops organisiert, leitet die Billion Tree Campaign der UNO und arbeitet an der Wiederherstellung von 22.500 Hektar zerstörten Wald auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko. “Wir haben seit dem 15 Milliarden Bäume gepflanzt”, erzählt Finkbeiner beim Besuch in Chemnitz stolz.

Du Shaozhong ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Nachhaltigkeits-Aktivisten der nVolksrepublik China. Er war Leiter der Umweltbehörde in Peking. In den Jahren 2012-2014 leitete er als Vorstandsvorsitzender die Gesellschaft für Umweltwissenschaft in Peking, eine NGO. Du Shaozhong unternimmt Reisen durch China
um die Öffentlichkeit über ökologisch nachahmenswerte oder problematische Projekte bzw. Entwicklungen zu informieren und aufmerksam zu machen. Über soziale Medien erreicht er mehr als 5 Millionen seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger. Darüber hinaus ist er Dozent am Beijing Institute of Technology und der Communication university of China.

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar