Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft

Aktionen und Programme an drei Standorten in der Stadt Freiberg am 22. Juni

TU-Rektor, Prof. Dr. Klaus Dieter Barbknecht und Oberbürgermeister Sven Krüger laden gemeinsam der Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft in die Universitäts- und Silberstadt ein. Foto: Constanze Lenk

Sie findet aller zwei Jahre statt und erfreut immer großer Beliebtheit – Die Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft. In diesem Jahr findet die se Veranstaltung zum 7. Mal statt. Am 22. Juni, von 18 bis 24 Uhr verwandeln sich Freiberg und die TU Bergakademie in eine Bühne aus Wissenschaft und Wirtschaft. An verschiedenen Orten der Stadt findet die Nacht statt, auf dem Campus Nord und auf der Reichen Zeche. „Über 30 Institute, Labore und Forschungseinrichtungen öffnen ihre Tore und Türen“, lädt Rektor Klaus Dieter Barbknecht ein. Die Programme reichen von Vorträgen, Mitmach-Aktionen, Experimenten bis hin zu Kultur auf der großen Bühne. Außerdem gibt es ein spezielles Kinderprogramm, so dass die Nacht ein Familienausflug wird.
Neben der Wissenschaft präsentiert sich von 16 bis 20 Uhr die Freiberger Wirtschaft im Gewerbegebiet Saxonia. Bis 20 Uhr erwarten Besucher Besichtigungen, Führungen und weitere Angebote. Ein kostenfreier Shuttle-Bus bringt alle Besucher zum Gelände, den Campus, in die Innenstadt und zum Bahnhof.
Was es noch alles zu Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft zu entdecken gibt, finden Sie im Internet unter https://tu-freiberg.de/nacht-der-wissenschaft
Hier gibt Sie auch die Stempelkarte für das Wirtschafts- und Wissenschaftschallenge-Gewinnspiel zum download.

Ausbildungsstellen in Deiner Region