Neben Stadion entsteht ein Stadtteilzentrum

Vor allem die Kleinen hatten zur Grundsteinlegung am Vormittag alle Hände voll zu tun. Sie unterstützen die Großen tatkräftig. Fotos: Alice Jagals

Eckersbach. Eckersbach bekommt ein Stadtteilzentrum. Der Grundstein dafür wurde am heutigen Donnerstag direkt neben der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt „Kuschelkiste“, nahe der GGZ Arena, gelegt. Ende dieses Jahres soll es genug Platz für

Vor der Grundsteinlegung wurde aber mit den Erwachsenen noch mal das Häusle bauen geübt.

verschiedene Angebote wie Familien- und Erziehungsberatungen, Schuldner- und Insolvenzberatungen oder Verbraucherschutzberatungen und Angebote mit Erziehungs-Kompetenz-Kursen geben. Ein Eltern-Café rundet das Ganze ab. So können auch Veranstaltungen stattfinden, denn das Areal bietet eine Kapazität von 165 Plätzen.

Das Vorhaben läuft unter dem vom Kommunalen Sozialverband Sachsen geförderten Modellprojekt „EKiZ“. Darunter ist die Weiterentwicklung einer Kindertageseinrichtung zum Eltern-Kind-Zentrum zu verstehen. Bisher finden schon Angebote im Haus der „Kuschelkiste“ statt. Vor allem Familien mit Migrationshintergrund oder niedrigerem Bildungsniveau profitieren davon, unabhängig davon, ob sie einen Betreuungsvertrag mit der AWO haben.

Träger wird auch hier die AWO des Kreisverbandes Zwickau e.V. sein. Dieser investiert selbst 177.000 Euro in das insgesamt 550.000 Euro teure Objekt. Mit 335.000 Euro bezuschussen dies der Bund und das Land. Weitere 38.000 Euro kommen von der Stadt Zwickau.

Gewinnspiele
Facebook