Neuer Reitplatz ganzjährig nutzbar

Anja Sonntag (r.) auf Picasso und Jana Günther auf Domenicus bei ihren Pas de deux zur Einweihung des neuen Reitplatzes. Foto: Uwe Wolf

Lauenhain. Der Pferdesportverein Lauenhain hat einen neuen Außenreitplatz. Am Samstag wurde der Reitplatz mit einem Fest offiziell eingeweiht. Damit gehören Training und Ausbildung auf dem viel zu kleinen Sandplatz der Vergangenheit an. “Unser neuer Platz ist etwas besonderes”, sagte die 2. Vereinsvorsitzende Romy Waiz. “Der Platz besitzt einen Allwetterboden, der aus einem speziellen Textilgemisch besteht. Damit ist der Platz das ganze Jahr über bereitbar und auch im Winter können jetzt die Reitstunden durchgeführt werden.”

Der neue Reitplatz hat Turniergröße. Der Verein kann sich durchaus vorstellen, in Zukunft auch kleine Turniere durchzuführen. “Wir haben nun wirklich sehr gute Bedingungen für das Training und den Reitunterricht”, so Romy Waiz. “Wir danken allen Helfern, die uns beim Aufbauen und den vielen Kleinarbeiten unterstützt haben.”

Der neue Reitplatz kostete rund 25.000 Euro. Die Sächsische Aufbaubank förderte das Vorhaben mit rund 10.000 Euro. Spenden und Eigenmittel sowie ein erhebliches Maß an Eigenleistung komplettierten die Finanzierung.

Der Pferdesportverein Lauenhain hat eine erstaunliche Entwicklung hingelegt. 2008 wurde der Verein von sieben Leuten gegründet. Inzwischen zählt der Verein über 50 Mitglieder. Ein Großteil davon sind Kinder und Jugendliche. Die Pferdesportler arbeiten eng mit Schulen und Kindertagesstätten zusammen und pflegen auch eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem örtlichen Schützenverein. uw

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar