Neuer Wenzel-Verner-Platz: Ruheplatz und grüne Oase

Baubürgermeister Michael Stötzer, Landtagsabgeordneter Jörg Vieweg und Stadtrat Thomas Uhl bei der Pflanzung eines Rhododendron am neu gestalteten Werner-Venzel-Platz. Fotos: Cindy Haase

Chemnitz/OT Helbersdorf. “Das ist hier ein Ruheplatz und eine grüne Oase”, ist der SPD-Landtagsabgeordnete Jörg Vieweg voller Begeisterung. Der neu gestaltete sogenannte Wenzel-Verner-Platz in Helbersdorf ist nach einem halben Jahr Bauzeit fertig. “Ich bin sehr froh, dass das nun ein Ende hat”, freut sich Vieweg. Seit 2011 kümmert sich ein Bürgerverein um den Platz. 2013 gelang es endlich, die Neugestaltung ins Förderprogramm Stadtumbau Ost aufzunehmen.

Am Montag wurde nun endlich das fertige Ergebnis bestaunt und gemeinsam mit Anwohnern gefeiert. 320 Quadratmeter helle Bodenplatten, 800 Quadratmeter Rasen, 80 Quadratmeter  Stauden und Gräser, 1.400 Blumenzwiebeln, vier Bänke und ebenso viele Abfallbehälter sorgen für ein angenehmes Flair. Auch viel heller als vorher ist der Platz, nachdem von 23 Bäumen acht kranke gefällt wurden.

“Die Stadt muss auch etwas für das positive Lebensgefühl tun”, befindet Baubürgermeister Michael Stötzer. Immerhin rund 6.000 Menschen leben im Stadtteil Helbersdorf nach Aussage des Landtagsabgeordneten Jörg Vieweg. “Es gibt hier einen tollen Kindergarten, Schulen und natürlich eine sehr gute Verkehrsanbindung.” Die sanierten Häuser – und das seien mittlerweile alle, seien alle vermietet.

Die Maßnahme hat 126.000 Euro gekostet, davon stammen zwei Drittel aus Fördermitteln, ein Drittel von der Stadt.

Auch Stadtteilmanager Thomas Rosner (r.) bringt sich schon seit vielen Jahren mit viel Elan für die Belange des Stadtteiles ein.

Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar