NINERS gewinnen auch beim Erstliga-Aufsteiger Crailsheim

Sind in der Saisonvorbereitung eine Bank: Die NINERS aus Chemnitz. Sieben Siege in sieben Spielen machen Hoffnung für den Saisonstart. Foto: Cindy Haase

Die NINERS Chemnitz traten am Donnerstagabend zum Testspiel beim Erstliga-Aufsteiger HAKRO Merlins Crailsheim an. Es war die nunmehr siebte Partie der laufenden Saisonvorbereitung – und zum siebten Mal gingen Sachsen beste Korbjäger als Sieger vom Feld. In einer hart umkämpften Partie drehten die Mannen von Cheftrainer Rodrigo Pastore einen 26:27-Halbzeitrückstand in einen hauchdünnen 66:62-Erfolg. Dabei punkteten Ivan Elliott (15), Kavin Gilder-Tilbury (12) und Malte Ziegenhagen (12) zweistellig.

Virgil Matthews war mit sechs Assists bester Vorlagengeber und Georg Voigtmann mit sieben gefangenen Abprallern stärkster Rebounder des NINERS-Teams. Der ehemalige Chemnitzer Joe Lawson erzielte für Crailsheim zwei Punkte. Die Gastgeber erwischten zunächst den besseren Start und erspielten sich angeführt von US-Boy Brion Rush im ersten Viertel eine durchaus verdiente 16:11 Führung. Dabei hielten sie die NINERS erfolgreich vom Brett fern und profitierten von der an diesem Abend eher mäßigen Dreierquote der Sachsen.

Doch Chemnitz konterte im zweiten Durchgang mit einer ebenso intensiven Verteidigung sowie großem Einsatz im Kampf um Rebounds (49 insgesamt), weshalb man bis zur Halbzeitpause schon wieder auf 26:27 heranrücken konnte. Im dritten Spielabschnitt fielen dann auf beiden Seiten auch endlich einige Distanzwürfe, wobei die NINERS
hier dank Ziegenhagen, Elliott und Gilder-Tilbury den etwas längeren Atem bewiesen und sich mit 50:49 knapp in Front brachten.

Als Chemnitz das Schlussviertel mit einem weiteren Dreier eröffnete, hatten die Merlins genug gesehen und holten mit einem 11:0-Lauf zum beinahe entscheidenden Schlag aus. Doch Chemnitz kam rechtzeitig aus der Deckung, bewies in den Schlussminuten echte Kämpferqualitäten und beendete das Match mit einem siegbringenden 13:2-Lauf zum ebenso überraschenden wie verdienten 66:62-Endstand.

Am Samstag bestreiten die NINERS dann in der heimischen Richard-Hartmann-Halle das letzte Testspiel dieses Sommers gegen den tschechischen Erstligisten SLUNETA Usti nad Labem. Spielbeginn ist um 19:00. Richtig ernst wird es dann am kommenden Samstag um 18:00 Uhr in der großen Messe Chemnitz, wenn die NINERS zum Saisonauftakt die hoch gehandelten MLP Academics Heidelberg empfangen. Für jene Partie wurden bislang rund 2.000 Tickets abgesetzt. Die Arena bietet aber bis zu 4.700 Zuschauern Platz.

Hinweis für Dauerkartenbesitzer: Sie müssen sich vorab ihre Ersatztickets für das Auftaktspiel gegen Heidelberg in der NINERS-Geschäftsstelle abholen müssen. Dies ist
nächsten Dienstag von 12:00 bis 18:00 Uhr sowie am Donnerstag von 10:00 bis 18:00 Uhr möglich.

STATISTIK: HAKRO Merlins Crailsheim vs. NINERS Chemnitz 62:66 (16:11, 11:15, 22:24, 13:16)
Elliott (15 Punkte), Gilder-Tilbury (12), Ziegenhagen (12), Vest (9), Richter (8), Wank (8), Lodders (2), Matthews, Scott,
Voigtmann
TERMINE: Samstag, 15.09.18, 19:00 Uhr, Richard-Hartmann-Halle: NINERS Chemnitz vs. SLUNETA Usti nad Labem (CZE)
Samstag, 22.09.18, 18:00 Uhr, Messe Chemnitz, ProA-Auftakt: NINERS Chemnitz vs. MLP Academics Heidelberg

von Matthias Pattloch

Das könnte Sie auch interessieren

NINERS siegen auch im achten Testspiel Immer im Gespräch mit seiner Mannschaft: Headcoach Rodrigo Pastore. Fotos: Cindy Haase Chemnitz. Die NINERS Chemnitz wollten heute auch beim letzt...
„Wir haben richtig Bock drauf“: Interview mit NINE... Die Testspiele - wie hier gegen LOK Bernau - liefen für die NINERS hervorragend. Foto: Cindy Haase Chemnitz. Am 22. September 18 Uhr starten die N...
NINERS gewinnen Turnier in Rostock Rostock. Die NINERS präsentieren sich weiter in erstaunlich guter Frühform und konnten auch das fünfte und sechste Testspiel der laufenden Saisonvorbe...
NINERS siegen deutlich im öffentlichen Heim-Testsp... Obwohl es nur ein Testspiel war, forderte Rodrigo Pastore von seinen Jungs volle Konzentration. Fotos: Cindy Haase Chemnitz. Für NINERS Chemnitz s...
NINERS präsentieren neue Trikots NINERS-Star Malte Ziegenhagen (l.) mit dem Heimtrikot, Vizepräsident Sven Böttger zeigt die Rückseite des Auswärtstrikots. Fotos: Cindy Haase Chem...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar