Riesenposter: Niners animieren zum Durchhalten

„NIEMALS AUFGEBEN!“ Mit diesem Slogan sind seit Donnerstagnachmittag NINERS-Kapitän Malte Ziegenhagen und Rekordspieler Virgil Matthews auf einem 81 Quadratmeter großen Plakat auf der Augustusburger Straße nahe der Chemnitzer Innenstadt zu sehen.

Die Botschaft der Korbjäger richtet sich zugleich nach innen und nach außen. Durch die Corona-Pandemie kam es in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zum vorzeitigen Saisonabbruch, was die NINERS nicht nur um spannende Playoffs, sondern auch um wichtige Einnahmen brachte.

+++Anzeige+++

Überdies wird die aktuelle gesellschaftliche Situation in den kommenden Monaten deutlich
spürbare Folgen für Sachsens erfolgreichsten Basketballverein mit sich bringen. Dennoch wollen die NINERS
nach ihrem sportlichen Rekordjahr und dem hart erarbeiteten Aufstieg nächste Saison erstmals in ihrer Vereinshistorie in Deutschlands höchster Spielklasse, der easyCredit BBL, an den Start gehen.

Unter den jetzigen Gegebenheiten eine Mammutaufgabe. Doch so geht es momentan wohl sehr vielen Menschen, die infolge der Corona-Krise plötzlich vor große gesundheitliche, berufliche oder private Herausforderungen gestellt sind. All denen möchten die NINERS ebenso zurufen: „NIEMALS AUFGEBEN!“
Dass man in diesen Zeiten überhaupt die Möglichkeit hat, ein kleines Zeichen auf über 80 Quadratmetern zu setzen, verdanken die NINERS René König von GERMENS artfashion (www.germens.shop) sowie Kai Schmidt
(committo concept).

Die beiden Chemnitzer Unternehmer riefen die Initiative „SOLIDARITÄT! – Gemeinsam durch die Corona-Krise“ ins Leben, um mit verschiedensten Aktionen den Folgen der Corona-Krise entgegen
zu treten und Spendengelder für gute Zwecke zu sammeln. So entstand in Zusammenarbeit mit den beiden Künstlern Michael Fischer-Art und Kay Leo Leonhardt bereits ein 203 Quadratmeter großes Plakat, das am
Hochhaus Kreuzung Bahnhofstraße / Augustusburger Straße auf die gemeinnützige Initiative hinweist und
zugleich Optimismus, Gemeinschaftssinn und Solidaritätsbereitschaft aller Chemnitzer bestärken soll. Das kreative Kunstwerk ist mittlerweile auch als Poster für zu Hause erhältlich.

Weitere Aktionen sollen folgen und die Hälfte aller hierüber erzielten Einnahmen kommt den Nachwuchsabteilungen des NINERS Chemnitz e.V. zugute.

Aktuelle Informationen sind zudem jederzeit auf www.solidaritaet-corona-krise.de zu finden.

Foto: Matthias Pattloch

Facebook