Notlandung! Flugzeug von Drohne getroffen?

Am Sonntag wurde ein Motorsegler während eines Rundfluges womöglich von einer Drohne getroffen, musste in Jahndorf notlanden. Foto: pixabay.com

Kollision mit Drohne? Flugzeug muss notlanden

Thalheim/Jahnsdorf. Ein mysteriöser Flugunfall beschäftigt die Polizei. Am Sonntag (8. April) wurde ein Motorsegler in etwa 900 Metern Höhe von einem unbekannten Gegenstand getroffen. Der erfahren Pilot (64) konnte das Flugzeug auf dem Flugplatz Jahnsdorf landen. Er und ein Passagier (69) blieben unverletzt. Am Motorsegler entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei sowie die Staatsanwaltschaft Chemnitz ermitteln wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr.

Um die Unfallursache zu klären, durchkämmten Beamte der Chemnitzer Kriminalpolizei, der sächsischen Bereitschaftspolizei sowie des Polizeiverwaltungsamtes das Gelände im Bereich B 180/Eisenweg/Freizeitzentrum „Tabakstanne“. Unter den 160 Polizisten waren auch Kollegen der Polizeifachschule, bei denen ohnehin “Suchmaßnahmen” auf dem Stundenplan stand.
Die Kriminalisten bitten zudem um Hinweise aus der Bevölkerung, die mit dem Flugunfall in Verbindung stehen könnten. Dies betrifft zum einen Feststellungen am eigentlichen Unfalltag (8. April 2018) als auch frühere Beobachtungen im Bereich des benannten Gebietes, bei denen Fluggeräte eine Rolle gespielt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

„Um Fördermittel gekämpft“. Interview mit Jahnsdor... Jahnsdorfs Bürgermeister Albrecht Spindler hat in seiner kurzen Amtszeit bereits viel für die Gemeinde bewegt.Foto: Stefan Unger Herr Spindler, wie ...
Michaelis bleibt dem Erzgebirge treu Carsten Michaelis, Aufsichtsratsmitglied beim FC Erzgebirge Aue. Foto: Stefan Unge WochenSpiegel Mitarbeiter Stefan Unger hat mit dem Beigeordneten ...
Jahnsdorf: Neuer Bürgermeister hat viel vor Jahnsdorfs neuer Bürgermeister Albrecht Spindler freut sich auf die Herausforderungen. Foto: Stefan Unger Herr Spindler, wie haben Sie die ersten Mo...
Karlsroute bald durch Oelsnitzer Region Attraktion des Mulde-Radweges, Bestandtteil der Karlsroute von Aue nach Eibenstock, ist die Durchfahrt durch den ehemaligen Eisenbahntunnel bei Bocka...
Bürgermeister Carsten Michaelis verabschiedet Zur Verabschiedung des Jahnsdorfer Bürgermeisters Carsten Michaelis gab es viele Geschenke. Verwaltungsleiter Albrecht Spindler (l.) möchte sein Nach...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar