Olbernhau: Steine ins Gleis gelegt – Lebensgefahr

Unbekannte legten zwischen Olbernhau und Pockau-Lengefeld Steine auf ein Gleis der Regionalbahn. Foto: Pixabay.com

Lebensgefahr durch Steine im Gleis

Olbernhau/Pockau-Lengefeld. Gefährlicher Blödsinn! Unbekannte legten schon am Samstag (7. April) in Höhe Olbernhauer Straße 31) mehrere Steine auf ein Gleis der Regionalbahn. Ein Zug krachte über das Hindernis. Ein Sprecher der Bundespolizei: “Zum Glück wurde weder der Zug beschädigt noch Reisende verletzt.”
Er warnt: “Solche Handlungen sind keine Kavaliersdelikte! Aufgelegte Schottersteine können unter Umständen zum Entgleisen von Zügen führen. Zum einen können Reisende verletzt werden, aber auch hohe Sachschäden können die Folge sein. Darüber hinaus werden die Steine oder Steinsplitter beim Überfahren wie Geschosse in alle Richtungen geschleudert, wodurch lebensbedrohliche Verletzungen herbeigeführt werden können.”

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar