Oma verwechselt Gas und Bremse

Wie bei diesem Unfall (Symbolbild) gab es bei einem Zusammenstoß im Vogtland hohen Sachschaden. Eine Oma hatte Gas und Bremse verwechselt. Foto: pixabay.com

Wie bei diesem Unfall (Symbolbild) gab es bei einem Zusammenstoß im Vogtland hohen Sachschaden. Eine Oma hatte Gas und Bremse verwechselt.
Foto: pixabay.com

 

Gas und Bremse verwechselt

Lengenfeld. Eine Rentnerin (70) wollte am 17. Mai gegen 15 Uhr mit ihrem Citroen von einem Parkplatz am Ortsausgang auf die Bundesstraße 94 fahren. Doch statt zu bremsen, um einem Opel Vorfahrt zu gewähren, trat sie auf das Gaspedal. Ihr Wagen schoss nach vorn, krachte in den Opel, dessen Fahrerin (65) leicht verletzt wurde. Die Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon, muss sich jetzt für 18.000 Euro Sachschaden verantworten.  Die Freiwillige Feuerwehr Lengenfeld wurde alarmiert, um an der Unfallstelle ausgelaufene Betriebsstoffe abzubinden. Die B 94 musste eine Stunde gesperrt werden.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook