Opel in Crottendorf ausgebrannt

Ein Opel brannte in der Nacht zum Dienstag (24. November) in Crottendorf aus. Foto: André März

Opel in Crottendorf abgefackelt

Crottendorf. In der Nacht zum Dienstag (24. November) ist in Crottendorf ein Opel ausgebrannt. Gegen 23:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Walthersdorf, Crottendorf, Scheibenberg sowie der diensthabene Kreisbrandmeister und die Polizei in die Annaberger Straße alarmiert.
Vor Ort eingetroffen bestätigte sich der Brand. Ein PKW brannte neben einem Mehrfamilienhaus.

Dank des schnellen Einsatzes der Kameraden konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Dennoch entstand an der Haus Fassade, Schaden. Nachdem der Brand gelöscht war, belüfteten die Kameraden das verrauchte Haus mit einem Überdrucklüfter. Im Einsatz waren zirka 40 Kameraden. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook