Osterferientipp: Mit der Taschenlampe unterwegs im Schloss Nossen

Zu einer Taschenlampenführung wird am 6. April auf das Schloss Nossen eingeladen. Foto: Kleeberg

Am Freitag, dem 6. April können ab 19 Uhr wagemutige Entdecker das Schloss Nossen im Dunkeln erleben. Nur mit Taschenlampen ausgerüstet geht es durch die Säle, Kammern und Verliese des Schlosses. Neben spannenden Geschichten und Wissenswertem rund um das Kurfürstenschloss, werden auch die Untaten des Räuberhauptmanns Lips Tullian angesprochen. Ihm und seiner Räuberbande widmet sich die neue Ausstellung „Geld oder Leben!“ im Schloss. Besonders mutige Entdecker erwartet eine süße Überraschung, aber
Achtung: Eigene Taschenlampe nicht vergessen!

Der Preis beträgt 4 Euro pro Person. Die Führung ist geeignet für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren. Die Veranstalter bitten um Voranmeldung unter Tel.: 035242 – 50435 oder .

Facebook

Jobs in Deiner Region

Ausbildungsstellen in Deiner Region