Pfingstdampf im Preßnitztal

Zu Pfingsten dampft die Museumsbahn wieder durchs Preßnitztal.
Foto: Thomas Poth

Region. Auf das bevorstehende Pfingstwochenende können sich Besucher und Fahrgäste der Preßnitztalbahn freuen. Denn vom 30. Mai bis 1. Juni wird ein umfangreicher Fahrbetrieb zwischen Steinbach und Jöhstadt im Angebot sein. Zum Einsatz gelangen dabei drei verschiedene Zuggarnituren sowie sechs Dampflokomotiven. Der zu Pfingsten gültige Sonderfahrplan ist auf der Internetseite www.pressnitztalbahn.de sowie in allen Aushängen der Bahnhöfe und Haltepunkte ersichtlich.

Die Ausstellungs- und Fahrzeughalle der Preßnitztalbahn in Schlössel ist an den drei Tagen ebenfalls zur Besichtigung geöffnet, dort wird unter anderem eine große Gartenbahnanlage zu sehen sein.

Auch der historische Bus der „Ausflugslinie Preßnitztal“ ist von Samstag bis Pfingstmontag wieder auf der Straße unterwegs. Er verbindet die Preßnitztalbahn, vom Bahnhof Steinbach, sowie die Ortsteile Niederschmiedeberg und Großrückerswalde mit der DB Erzgebirgsbahn am Bahnhof Wolkenstein. Weiterhin unabdingbar gelten, sowohl für Bahn als auch Bus, die besonderen hygienischen Vorkehrungen.

Quelle: IG Preßnitztalbahn e.V.

Facebook