Philipp Riese: Wadenbein-Bruch

Philipp Riese zog sich bei der 0:3-Niederlage des FCE gegen Fortuna Düsseldorf einen Wadenbeinbruch zu, fällt lange aus. Foto: Steffen Colditz

Wadenbein-Bruch! Riese fällt aus

Aue. Die Veilchen müssen in den kommenden Wochen ohne ihren Mittelfeldspieler Philipp Riese auskommen. Grund ist ein Wadenbeinbruch (rechts), den sich der 31-Jährige am Samstag im Zweitligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf zugezogen hat. Wie FCE-Teamarzt Torsten Seltmann mitteilte, soll die Verletzung konservativ behandelt werden. „Sicherheitshalber haben wir für Philipp im Laufe dieser Woche bei uns am Helios-Klinikum noch eine MRT-Untersuchung geplant“, so Seltmann.

+++Anzeige+++

 

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook