Pia Findeiß nach Urlaubsreise in Quarantäne

Zwickaus OB Pia Findeiß befindet sich in Quarantäne. Foto: A. Jagals (Archiv)

Zwickau. Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß, die noch bis Freitag Urlaub hat, befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Wie Rathaussprecher Mathias Merz mitteilt, mache sich diese erforderlich, da sie sich im Rahmen einer längerfristig geplanten Privatreise in einem Land aufhielt, dass derzeit als Risikogebiet gilt. Beschwerden oder Symptome, die auf eine Corona-Erkrankung hindeuten könnten, habe Findeiß nicht. Bereits vor ihrer Rückkehr nach Deutschland hatte sie das Gesundheitsamt des Landkreises Zwickau informiert.

Die Oberbürgermeisterin wird nun in Abstimmung mit der Behörde einen Corona-Test durchführen. Ziel ist es, baldmöglichst wieder die Arbeit aufnehmen zu können. Bis dahin führt ihre erste Stellvertreterin, Baubürgermeisterin Kathrin Köhler, die Geschäfte. Sie wird auch die Stadtratssitzung am Donnerstag leiten.

Facebook